Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PuzzleUp
#11
(10.09.2008, 17:29)bromp schrieb: Die Jörg-Georg-Variante hat jedenfalls die interessantere Lösung, weswegen ich vermute, dass ihr mit der Interpretation dieser Aufgabenstellung richtig liegt.

Bei der Modesty-Variante komme ich auch nur mit Ausprobieren (schnell) ans Ziel, nicht mit logischen Überlegungen. Interessant ist, dass die Differenz der (aufeinenderfolgenden) Zahlen, die dieser Bedingung genügen, zwar einem Muster folgt, aber eben nicht ganz. Es gibt (beliebig große?) Lücken, die ich mir noch nicht erklären kann.

Aber ein witziges Problem!

Jörg
#12
Nagut, Ihr habt mich überzeugt.

Mir erschien nur auf den ersten Blick unmöglich, daß zwei aufeinanderfolgende Zahlen beide eine durch 14 teilbare Quersumme haben können.

Mittlerweile (allerdings nicht im einstelligen Minutenbereich) sondern nach mehreren Denkansätzen, verteilt über den gestrigen Nachmittag, glaube ich, auch eine Lösung für die Jörg-Georg-Variante gefunden zu haben.

Und natürlich ist 419/420 nicht die kleinste Lösung (sondern die drittkleinste) für die andere Variante Smile
Auch ich dachte zuerst an ein logisches Muster, nämlich jede neunte durch 14 teilbare Zahl nach der erstgefunden, aber das war ein Trugschluß.


Liebe Grüße

Modesty
#13
(11.09.2008, 07:24)Modesty schrieb: Und natürlich ist 419/420 nicht die kleinste Lösung (sondern die drittkleinste) für die andere Variante Smile
Auch ich dachte zuerst an ein logisches Muster, nämlich jede neunte durch 14 teilbare Zahl nach der erstgefunden, aber das war ein Trugschluß.

Jepp, Georg hat schon eine Formel für diese 'jede neunte Zahl' gefunden, allerdings gibt es Lücken. Manchmal sogar (bei 3569 und 3695) sind es zwei solcher aufeinanderfolgenden Zahlen, die nicht klappen. Die Zahlen, bei denen es NICHT klappt haben (bisher) die Quersumme 23 oder 5 (also symmetrisch zur 14). Aber ein Muster sehe ich noch nicht... Das ist immer so, wenn Probleme mit Primzahlen zu tun haben, ich erinnere mich Oops

Jörg
#14
Jetzt muss ich noch nachtragen, dass ich bisher keine Antwort von Herrn Halici bekommen habe. Die Kommentare zu 'Fourteen' deuten aber auch darauf hin, dass viele Teilnehmer die Jörg-Georg-Variante bevorzugen.

Ich finde es aber auch sehr spannend, die Gesamtheit der Lösungen der Modesty-Variante zu untersuchen. Bis zu einer Formel bin ich noch nicht gekommen, aber das wird mich wohl mindestens bis Puzzleup Nr. 8 beschäftigen.

Viele Grüße,
bromp
#15
Der Aufgabentext wurde jetzt geändert und ist nun eindeutig die Jörg-Georg-Variante.
#16
(11.09.2008, 13:12)mathezwerg schrieb: Der Aufgabentext wurde jetzt geändert und ist nun eindeutig die Jörg-Georg-Variante.

Der Aufgabentext ist zwar jetzt eindeutig, aber ebenso eindeutig nicht mehr schön. Und mal ganz ehrlich: es war auch vorher klar, was gemeint war, oder???

Ich persönlich würde den alten Text allemal bevorzugen.
#17
Ganz ehrlich, lupo: mir war nicht klar, was vorher gemeint war. Ich hielt die Jörg-Georg-Variante für wahrscheinlicher, aber einem gut gestellten Rätsel sollte meiner Meinung nach keine Wahrscheinlichkeitsüberlegung zugrunde liegen. Schön ist der Aufgabentext jetzt in der Tat nicht, aber das ist auch kein Anspruch, den ich an einen Problemautor habe, der in einer Fremdsprache schreibt. Und selbst für einen Muttersprachler ist es nicht leicht, abstrakte Probleme präzise und umgangssprachlich verständlich zu beschreiben.

Schluss jetzt, bevor ich mich noch weiter vom Thema Puzzleup entferne. Wink

Viele Grüße,
bromp
#18
(11.09.2008, 20:04)lupo schrieb:
(11.09.2008, 13:12)mathezwerg schrieb: Der Aufgabentext wurde jetzt geändert und ist nun eindeutig die Jörg-Georg-Variante.

Der Aufgabentext ist zwar jetzt eindeutig, aber ebenso eindeutig nicht mehr schön. Und mal ganz ehrlich: es war auch vorher klar, was gemeint war, oder???

Ich persönlich würde den alten Text allemal bevorzugen.
Der Text war vorher ganz und gar nicht eindeutig, auch wegen der "consequent number" - ich dachte (und würde es ohne das Forum hier immer noch denken), es war der Quotient Quersumme/14 gemeint, also die konsequente, die erhaltene Zahl, das Ergebnis. Jetzt steht dort "next integer" - find ich etwas besser, aber auch nicht eindeutig. Das Wort "Nachfolger" lernt jeder in der (Grund-)Schule, und "successor" sollte auch verstanden werden, wenn es jemand nicht kennt.

pwahs
#19
Diesmal verstehe ich die Aufgabenstellung, glaube ich, aber leichter wird es dadurch nicht. Meiner Meinung nach das schwierigste Puzzle bisher - oder ich habe den eleganten Zugang noch nicht gefunden. Aber es sind ja noch zwölf Wochen Zeit. Wink

Viele Grüße,
bromp
#20
(18.09.2008, 11:39)bromp schrieb: Diesmal verstehe ich die Aufgabenstellung, glaube ich, aber leichter wird es dadurch nicht. Meiner Meinung nach das schwierigste Puzzle bisher - oder ich habe den eleganten Zugang noch nicht gefunden. Aber es sind ja noch zwölf Wochen Zeit. Wink

Viele Grüße,
bromp

Ich dachte schon, ich bin der einzige, dem es so geht. Theoretisch kann ich dieses Rätsel lösen, aber praktisch war es mir dann wieder mal zu viel Arbeit, ähnlich wie beim Lotterie-Ticket, deswegen hab ich mal wieder meinen "elektronischen Helfer" bemüht und bin so zu einer Lösung gekommen. Book
Eine EILMELDUNG zum aktuellen PuzzleUp Nr. 8. Der Aufgabentext hat sich eben geändert.

Während es in der ersten Fassung noch
Zitat:A target board consists of three parts, and each part has a positive integer on it.
hieß, so heißt es jetzt
Zitat:A target board consists of three parts, and each part has a different positive integer on it.

Also, überprüft Eure Lösungen, bevor ihr sie abschickt.

Gruß Pascal


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  PuzzleUp 2019 Realshaggy 18 1.052 17.10.2019, 12:03
Letzter Beitrag: pwahs
  PuzzleUp 2018 ibag 18 5.325 10.01.2019, 14:39
Letzter Beitrag: ibag
  PuzzleUp 2017 Realshaggy 73 27.033 29.12.2017, 19:44
Letzter Beitrag: Joe Average
  PuzzleUp 2016 geophil 38 24.619 21.12.2016, 01:11
Letzter Beitrag: lupo
  PuzzleUp 2012 - Klarstellungen geophil 142 101.471 24.01.2013, 20:34
Letzter Beitrag: bromp

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste