Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
PuzzleUp
Auf zur nächsten Runde!

Mit fehlt der Hinweis, wie das Ergebnis (falls man es denn gefunden haben sollte) einzugeben ist. Ich habe schon mal eine mail mit dieser Frage losgeschickt, mal sehen, ob auch eine Antwort kommt.

Viel Spaß beim Knobeln und liebe Grüße, Gabi
Hallo Georg,

vielen Dank für den Bericht und für Deine Vorschläge!

(11.11.2008, 17:01)geophil schrieb: Wir PuzzleUper Rainer, Christian, Jürgen und Georg, wir hatten kurze Pausen, und konnten da etwas fachsimpeln, wobei jeder streng darauf achtete, keine Lösung zu verraten.
Der Weg ist ja auch viel interessanter als die Lösung - trotzdem schön, dass ihr zwischen den Korrekturen ein bisschen Zeit zum Reden gefunden habt. Und dass nichts verraten wird, ist ja klar.

(11.11.2008, 17:01)geophil schrieb: ...
Wenn wir eine Puzzle-Up Nachbetrachtung machen wollen, gäbe es zwei Varianten:
einmal übers Forum und eMail, oder (bzw. und) beim Rätselwochenende Anf. Februar. Das "und" gefällt mir besser, weil meine Ausarbeitungen in Powerpoint sind, die ich ungern versende, aber gerne vorführe.
Mein Vorschlag: ab Puzzle-Up-Ende tauschen wir uns aus (mit eigenem Thread im Mitgliederbereich), wer welche Aufgabe richtig gelöst hat und evtl. über seine Lösung was darstellen kann, und wir treffen uns bei Fulda beim Rätsel-WE - nach Abstimmung Zeitplan mit Ullrich und anderen (Kinder hätte ich aber bei unseren Terminen ungern dabei).
Ich hoffe, ich sprenge mit dieser Idee nicht das Bettenkontingent im Landwohnheim !??
Georg
An ein Treffen hatte ich bisher noch gar nicht gedacht; irgendwie schien mir dieses Forum der natürliche Ort für die PuzzleUp-Nachbesprechung zu sein - wobei ein eigener, nicht öffentlicher Diskussionsstrang eine gute Idee ist. Mir fällt es auch schwer, Monate in die Zukunft zu planen, weil ich öfters mal kurzfristig beruflich ins Ausland verschickt werde.

Meine Puzzleup-Unterlagen bestehen aus mehreren karierten Blöcken mit Lösungsansätzen in zufälliger Reihenfolge, gemischt mit Arbeits- und sonstigen Notizen - nichts, was ich in irgendeiner Weise präsentieren könnte. Das liegt daran, dass ich die Aufgaben in den knapp drei Stunden pro Tag zu lösen versuche, die ich in öffentlichen Verkehrsmitteln auf dem Weg zur Arbeit und zurück verbringe - meistens stehend. Und wenn eine Aufgabe dann gelöst ist, fehlt mir der Antrieb, mich daheim noch einmal an den Rechner zu setzen und meine Lösungsversuche allgemeinverständlich zu dokumentieren.

Die neue Aufgabe sieht wie ein getarntes Nim-Spiel aus. Es ist erschreckend, dass ich mich nach über 20 Jahren noch an Übungen zur Informatik 1 erinnere. Wie das Ergebnis eingegeben werden soll ist mir aber genauso unklar wie Gabi.

Viele Grüße,
Jens
bromp schrieb:Der Weg ist ja auch viel interessanter als die Lösung ...

Meine Puzzleup-Unterlagen bestehen aus mehreren karierten Blöcken mit Lösungsansätzen in zufälliger Reihenfolge, gemischt mit Arbeits- und sonstigen Notizen - nichts, was ich in irgendeiner Weise präsentieren könnte. Und wenn eine Aufgabe dann gelöst ist, fehlt mir der Antrieb, mich daheim noch einmal an den Rechner zu setzen und meine Lösungsversuche allgemeinverständlich zu dokumentieren.
Und da unterscheiden wir uns - anfangs habe ich auch Mengen an Schmierpapier mit Skizzen, Tabellen, Abzählreihen, Formelansätzen und dann ganz knapp: die Lösung, die auch schon mal falsch sein kann.
Aber dann versuch ich das ins Reine zu bringen, da viele der Aufgaben - nicht alle - in mein Schülerprojekt passen (dz.11). Wenn von den restlichen jeder eins aufbereitet und wir die uninteressanten wie Lottery ticket weglassen, kann's hoch-interessant werden.
Georg
und er schrieb:Die neue Aufgabe sieht wie ein getarntes Nim-Spiel aus.
Genau, aber nicht ganz so einfach.
Das PuzzleUp-Team hat schnell reagiert. Gruß. Gabi
(11.11.2008, 17:01)geophil schrieb: Ich hatte meine Mappe vom Schüler-Projekt "Junior Logic Masters" dabei, in der schon viele Puzzleup-Lösungswege ausgearbeitet enthalten sind, habe aber nur die Einstiegsblätter gezeigt.
.......
Wenn wir eine Puzzle-Up Nachbetrachtung machen wollen, gäbe es zwei Varianten:
einmal übers Forum und eMail, oder (bzw. und) beim Rätselwochenende Anf. Februar. Das "und" (Rätselwochenende) gefällt mir besser, weil meine Ausarbeitungen in Powerpoint sind, die ich ungern versende, aber gerne vorführe. Mein Vorschlag: ab Puzzle-Up-Ende tauschen wir uns aus (mit eigenem Thread im Mitgliederbereich), wer welche Aufgabe richtig gelöst hat und evtl. über seine Lösung was darstellen kann, und wir treffen uns bei Fulda beim Rätsel-WE - nach Abstimmung Zeitplan mit Ullrich und anderen.

Hallo Georg,
hallo Puzzleup-Tüftler,

ich finde die Idee des gemeinsamen Austausches über die diesjährigen Aufgaben weiterhin gut. Allerdings werde ich beim "Uvo-Lehrgang" leider fehlen. So habe ich wenigstens eine Entschuldigung, wenn es bei der Quali für Gotha wieder nicht reicht. Tongue

Ich würde mich aber anbieten, eine Auswertung für alle interessierten Teilnehmer durchzuführen. Bei der hohen Anzahl an Teilnehmern in diesem Forum sollte es möglich sein, dass jede Aufgabe auch zumindest von einem Mitglied richtig gelöst wurde. Bei lupo und ibag bin ich mir sicher, dass da sogar noch mehr zu erwarten ist. Immerhin hat lupo seine TOP-TEN-Platzierung aus dem Vorjahr zu verteidigen.

Die Auswertung kann dann vor dem Treffen an alle verteilt werden. Vielleicht gelingt es ja sogar, Rückschlüsse auf die große Unbekannte (die "Zwischenwertung") zu ziehen.

Allen noch viel Spaß beim Endspurt. Die Teilnehmerzahl scheint wirklich rapide nachzulassen (siehe date game).

Gruß Rainer

@Georg: Wie war die Olivenernte?
(18.11.2008, 05:48)HuDu schrieb: Die Auswertung kann dann vor dem Treffen an alle verteilt werden. Vielleicht gelingt es ja sogar, Rückschlüsse auf die große Unbekannte (die "Zwischenwertung") zu ziehen.

Aus meiner Punktzahl bei der letzten Zwischenwertung glaube ich folgern zu koennen, dass Aufgabe 6 in die Bewertung eingegangen ist, Aufgabe 11 aber nicht.

LG Gabi
Vielleicht geht es ja auch auf diese Weise und wir haben ein neues Rätsel. Cook

Obwohl die 13. Runde noch am laufen war, vermute ich, dass #13, #8 und #9 in der zweiten Zwischenwertung waren.

Gruß Rainer
Also, ich hatte bei der 2. Zwischenwertung drei falsch. Angry
Mittlerweile habe ich einige meiner Ergebnisse überprüft und meine Lösungen für die Aufgaben #2, #3 und #8 korrigiert. Idea
#9 und #11 sind wahrscheinlich auch falsch. Upsidedown
Bei #13 bin ich mir unsicher. Verstehe ich die Aufgabenstellung schon richtig, dass ich - wenn es um eine Orange (passend zur Jahreszeit) ginge - ich jedes Schalenstück (natürlich) nur einmal benutzen und damit zählen kann?!?

Das Lottery Ticket finde ich übrigens eine schöne Aufgabe! Die Lösung war auch nicht sonderlich schwer. Nur eben recht zeit- und Textmarker-intensiv... Silent

Ich freue mich auf unseren Austausch vor, während und nach dem Wochenende im Forum und persönlich.

Bin schon gespannt auf die nächste(n) Aufgabe(n)! Rolleyes

Gruß Claudia
(18.11.2008, 14:00)pin7guin schrieb: Verstehe ich die Aufgabenstellung schon richtig, dass ich - wenn es um eine Orange (passend zur Jahreszeit) ginge - ich jedes Schalenstück (natürlich) nur einmal benutzen und damit zählen kann?!?

Hallo Claudia,

so hatte ich die Aufgabe auch verstanden.

Gruß Rainer
(18.11.2008, 10:22)HuDu schrieb: Vielleicht geht es ja auch auf diese Weise und wir haben ein neues Rätsel. Cook
Ich kann leider zu diesem Rätsel nichts beitragen (weiß bisher nicht mal, welche Aufgaben ich falsch habe, aber wahrscheinlich sind 8 und 9 dabei), aber lupo bestimmt!

(18.11.2008, 14:00)pin7guin schrieb: Bei #13 bin ich mir unsicher. Verstehe ich die Aufgabenstellung schon richtig, dass ich - wenn es um eine Orange (passend zur Jahreszeit) ginge - ich jedes Schalenstück (natürlich) nur einmal benutzen und damit zählen kann?!?
So hatte ich es auch verstanden: es sollen nur Dreiecke gezählt werden, die nicht von anderen Großkreisen zerteilt werden.

Irgendwie kann ich mich für das Date Game nicht begeistern. Keine Ahnung, ob es wegen der Erinnerungen an die Studienzeit ist, als wir das Nim-Spiel durchgekaut haben, oder weil ich im Moment viel an arbeitsrelevanten Problemen herumtüfteln darf. Ich hoffe, das geht nur mir so.

Viele Grüße,
Jens


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  PuzzleUp 2021 ibag 6 1.132 06.11.2021, 12:56
Letzter Beitrag: Dandelo
  PuzzleUp 2019 Realshaggy 47 20.967 28.12.2019, 02:50
Letzter Beitrag: Dandelo
  PuzzleUp 2018 ibag 18 14.425 10.01.2019, 14:39
Letzter Beitrag: ibag
  PuzzleUp 2017 Realshaggy 73 54.956 29.12.2017, 19:44
Letzter Beitrag: Joe Average
  PuzzleUp 2016 geophil 38 39.852 21.12.2016, 01:11
Letzter Beitrag: lupo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste