Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Live aus Kraljevica - Teil 2
#1
So, das war Tag 1 der World Puzzle Championship.

Runde 1 bestand aus acht Dominorätseln, die fast Standard waren - in jedem Rätsel fehlten drei Ziffern. Man begann also am besten damit, erst einmal alle Ziffern durchzuzählen, um die fehlenden zu identifizieren. Diese Runde lief richtig gut für mich - Platz 1 und 25 Bonuspunkte. Die Rätsel selbst ließen sich größtenteils über Eindeutigkeitsargumente lösen; ohne derartige Lösungsschritte wäre ich erheblich langsamer gewesen.

Runde 2 war die lange gemischte Runde - 21 Rätsel in 120 Minuten. Teilweise Standards, teilweise Varianten und einige Rätseltypen, die ich noch nicht kannte. Sämtliche Rätsel hatten die 21 als Thema (wir sind hier auf der 21. WPC), ähnlich der Rätselrunde, die ich dieses Jahr für die Logic Masters erstellt hatte (mit Thema 2012). In dieser Runde kam ich auf 180 von 240 Punkten, was nicht das Topergebnis ist, aber völlig okay. Vorausgesetzt natürlich, meine Lösungen sind alle fehlerfrei.

Runde 3 hatte elf Rätsel, in denen die Regeln teilweise verletzt sind - ein Kakuro, welches eine 0 enthält, ein Schiffe Versenken, in dem sich (einmalig) zwei Schiffe berühren dürfen usw. Auch hier konnte ich alle Rätsel lösen, wobei etwas Glück dabei war - die Hochhäuser beispielsweise konnte ich mit der Methode "so lange wie ein reguläres Hochhausrätsel lösen, bis man auf einen Widerspruch stößt" problemlos knacken. Thomas und Palmer waren schneller als ich, trotzdem bin ich mit diesem Ergebnis vollauf zufrieden.

Runde 4 war wieder eine Sprintrunde, diesmal Buchstabensalat-Varianten. Für diese Runde hatte ich ein paar Trainingsrätsel erstellt (ich werde sie demnächst ins Portal bringen), so daß ich mich gut vorbereitet fühlte. Insbesondere die drei Buchstabensalat-Schlangen ließen sich sehr gut lösen, da ich durch das Erstellen ein Gefühl dafür bekommen habe, was bei diesem Rätseltyp möglich ist. Auch hier war ich wieder als erster fertig.

Leider kam dann in Gestalt von Runde 5 auch eine für mich etwas schlechtere Runde, mit (hoffentlich) 124 von 180 Punkten. Hier hatte ich zwei Rätsel mehrfach von vorn anfangen müssen; eines der beiden konnte ich noch lösen, das andere nicht - insgesamt haben diese beiden Rätsel deutlich zuviel Zeit gekostet. Ko Okamoto aus Japan konnte tatsächlich alle Rätsel in dieser Runde lösen (zumindest wurde mir berichtet, daß er das war - ich konnte nicht erkennen, wer denn nun vorzeitig abgegeben hat), was angesichts des Schwierigkeitsgrads einiger Rätsel ein eindrucksvolles Ergebnis darstellt.

Und schließlich gab es noch eine Teamrunde, ein Optimierer: Gegeben ist eine Hafenbucht (genauer gesagt: viele kleine Buchten), in der man möglichst viele Schiffe unterbringen mußte. Die Schwierigkeit lag darin, daß alle Schiffe in der Lage sein mußten, nach bestimmten Regeln die Bucht zu verlassen; insbesondere die möglichen Drehungen waren recht unübersichtlich. Wir hatten ein recht gutes Ergebnis, leider wurden uns zwei teure Schiffe abgezogen, weil sie durch andere Schiffe blockiert waren.

Einen Zwischenstand gibt es erst von Runde 1, was nicht besonders aussagekräftig ist. In der Einzelwertung zählen sicher Thomas, Palmer und ich zu den Favoriten; es ist im Moment schwer zu sagen, wer noch alles oben mit dabei ist. In der Teamwertung würde es mich sehr wundern, wenn die Medaillen nicht an die USA, Japan und Deutschland gingen.

Grüße,
uvo
Zitieren
#2
Grummel.

Ich hab die Hochhausrunde nicht fertiggekriegt Sad

(Sonst aber auch niemand, glaube ich.)
Zitieren
#3
(05.10.2012, 13:25)uvo schrieb: Grummel.

Ich hab die Hochhausrunde nicht fertiggekriegt Sad

(Sonst aber auch niemand, glaube ich.)

Schade. Vielleicht musst Du das familienintern mit dem hausigel klären, wir kommen damit klar.

Wir denken an Euch und drücken weiter fest die Daumen.
Zitieren
#4
Falls es jemanden interessiert: Bram de Laat hat für das niederländische Team Trainings-Rätsel zu allen Runden gemacht, die während der laufenden Runden automatisch freigeschaltet werden. Die Adresse ist http://puzzleparasite.blogspot.de/ .

Es gibt auch die Blogs von Palmer Mebane und Thomas Snyder, die beide von der WPC berichten:
http://motris.livejournal.com/
http://mellowmelon.wordpress.com/
Zitieren
#5
Einzel-WM ist nun für die meisten beendet, es steht noch eine instructionless Teamrunde an. Beim letzten Rätsel haben wir Deutschen glaub ich im Schnitt eher mau abgeschnitten, weil wir uns den Typ und seine Implikationen vorher einfach nicht genau genug angeschaut haben. Nachdem ich erst einmal raus hatte, wie man vorgehen muss, war es relativ einfach, aber leider auch schon ziemlich spät. Also in der Runde mit den meisten vorzeitigen Abgaben leider nicht fertig geworden. Dafür liefen bei mir die Runden davor im Schnitt recht gut. Mein Ziel Top 30 könnte also noch erreicht werden. Ob es ansonsten noch wer außer uvo von uns ins Finale kommt, ist eher unsicher und wird bestimmt auch noch länger unklar bleiben Wink.

Das war's erst mal. Jetzt stimm ich mich auf die anleitungslosen Rätsel ein...
Zitieren
#6
Bis Runde 7 ist nun auf der Webseite zu finden...
Zitieren
#7
So, das war Tag 2 - heißt, alles bis auf die Playoffs. Diese sollen morgen vormittag stattfinden, ich bin mal gespannt, ob bis dahin alle Runden korrigiert sind. Damit ihr euch eine Vorstellung machen könnt: Die Ergebnisse von Runde 5, welche gestern abend stattfand, wurden heute am späten Nachmittag veröffentlicht. Vor etwa einer Stunde kamen dann die Ergebnisse von Runde 7 - es fehlen also noch sechs Runden, und teilweise durchaus umfangreiche.

Runde 7, die erste Runde heute, hieß "Lines and Arrows" - es gab also Pfeilrätsel, Rundwege usw. Mit 78 von 120 Punkten war ich nicht zufrieden, aber auch andere Löser hatten ihre Probleme, das Topergebnis lag meines Wissens bei 91.

Auch die gemischten Rätsel in Runde 8 hatten es in sich, ich hatte das Gefühl, nur die einfachen Rätsel gelöst zu haben und an den schwierigen Rätseln zu verzweifeln. Bei mehreren Rätseln habe ich keinerlei Logik gefunden, und Probieren ist nicht immer eine erfolgreiche Strategie.

Dann kam Runde 9 - die Hochhäuser. Hier wollte ich auf jeden Fall alle Rätsel lösen und wenn möglich als Erster fertigwerden. Die erste Hälfte fühlte sich richtig gut an, bei Halbzeit hatte ich fünf von sieben Rätseln gelöst. Die anderen beiden allerdings hatten es in sich, und für das sechste Rätsel brauchte ich so lange, daß für das letzte Rätsel nicht mehr genug Zeit blieb. Das ging aber auch allen anderen Teilnehmern so, niemand konnte alle Rätsel lösen, trotz einer fünfminütigen Verlängerung.

In Runde 10 hatte ich endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis: 160 von 180 Punkten in 90 Minuten, nur ein (schweres) Rätsel fehlte - das Japanese Number Castle, welches auch schon im vorigen Jahr von den meisten Teilnehmern links liegengelassen wurde. Ob diese 160 Punkte stimmen, weiß ich natürlich noch nicht - in einigen sehr großen Kreuzworträtseln beispielsweise war es sehr einfach, Fehler zu machen. Aber selbst dann wäre es noch ein sehr gutes Ergebnis.

Runde 11 bestand aus relativ wenigen, dafür größtenteils schweren Rätseln. Hier war ich wieder nicht ganz zufrieden mit meiner Leistung; ich habe etwa 30 Minuten an einer Kreuzung aus Buchstabensalat und Hochhäusern zugebracht (immerhin erfolgreich, hoffe ich), so daß für einige andere Rätsel keine Zeit blieb. Nach den Erfahrungen der Vormittagsrunden scheint jedoch 72 von 120 ein durchaus akzeptables Ergebnis zu sein.

In der letzten Einzelrunde war nur ein einziges Rätsel zu lösen - eine Art Samurai mit Dominosteinen, welches eine überraschende Ähnlichkeit zu einem (Diagonal-)Sudoku hatte. Hier wäre etwas mehr Vorbereitungszeit gut investiert gewesen, denn einige der benötigten Schlußweisen hätte man sich auch schon vor Beginn der Runde überlegen können. Nachdem ich zu allem Übel nach etwa zehn Minuten auch nochmal komplett radieren und neustarten mußte, war die Bestzeit in dieser Runde natürlich in weite Ferne gerückt; die 22 Minuten Restzeit sind in Anbetracht dessen noch ganz okay, auch wenn einige andere Teilnehmer deutlich schneller waren.

Und schließlich gab es noch eine Teamrunde, in der etliche Rätsel ohne Anleitung, dafür auf seltsame (und vorher nicht bekannte) Weise über diverse Krypto-Elemente miteinander verknüpft, zu lösen waren. Ich habe viel Zeit über einem arithmetischen Rätsel gebrütet, wo ich die Regeln falsch interpretiert hatte - daß als Lösung Brüche herauskamen, hätte mich stutzig machen sollen (tat es auch), aber bis zu einem korrekten Regelverständnis war es noch ein weiter Weg. Insgesamt haben wir geschätzt drei Viertel der Rätsel geschafft, aber wir haben keine Ahnung, wie wir damit im Vergleich zu den anderen Teams stehen. Die Teamwertung bleibt also bis zum Schluß spannend; momentan liegt Japan knapp 100 Punkte vor uns, während wir auf die USA schon einen komfortabel erscheinenden Vorsprung haben. Aber wie gesagt, es ist noch alles offen.

Daß ich die Playoffs der besten 8 erreicht habe, ist ziemlich sicher, ansonsten sind auch da mit noch fünf auszuwertenden Runden einige Veränderungen in der Rangliste möglich. Ich schätze, daß ich Platz 1 behalten habe, welcher mir in allen Playoffrunden (so ich denn mehrere spielen darf) das Wahlrecht für zwei von drei Rätseln beschert. Aber wer mein Gegner im Viertelfinale ist, werde ich sicher erst morgen früh erfahren.

Michael, Florian und Sebastian liegen knapp hinter den Playoff-Plätzen, aber nach ihrer eigenen Einschätzung wird es wohl nicht reichen.
Zitieren
#8
Runden 1-12 sind raus. Uvo 1. Florian 13, Michael 14, Sebastian 20, (Philipp 17, Nils 30). Für die Teamwertung fehlt noch die letzte Runde; Deutschland hat derzeit 42 Punkte Vorsprung vor Japan.
Zitieren
#9
Morgen!

Die Liste online ist korrekt, im Moment sind die Finalisten zur Rätselauswahl für die Playoffrunden allein im Raum. Sollte dann aber gleich losgehen. Wie vorher ist Netz nur außerhalb des Raums da, weshalb ich immer mit Verzögerung posten werde.

Schaue deshalb jetzt nach, was sie unten treiben und melde mich später wieder.
Zitieren
#10
Rätselauswahl, Stifttesten und Höheneinstellen der Boards ist abgeschlossen, gleich geht es ans (Viertel-)Finale. Zuschauer strömen in den Raum.

Wie online zu sehen, werden das die Finalisten sein: Nikola, Bram, Zoltan, Hideaki, Palmer, Ko, Thomas, und Uvo. Der Modus ist wie bei der WSC: 1. gegen 8 usw, der Gewinner davon dann gegen den Gewinner der vermeintlich schwächsten Paars

Uvo hat mir gerade gesteckt, was die Rätsel in seinem Finale sein werden: Dubai Hochhäuser, Ships in-Formation und Discharged Magnets, wobei das mittlere von Nikola ausgewählt wurde.

Er wird auch als erstes antreten. Deshalb ein paar Worte zu der Hochhausvariante: Es handelt sich um ein Hochhaus, in dem Zahlen verwendet werden dürfen (müssen), die um eins größer als die Spalten- und Zeilenlänge ist (6 und 7). In der regulären Runde war das eine der beiden happigsten Varianten.

Die Veranstalter haben durchaus von der WSC gelernt und den Finalablauf verbessert. Ein deutliches Startsignal und keine vorher aufgeschlagenen Rätsel, wo auf die Disziplin der Teilnehmer vertraut wird.

Uvo fängt etwas schneller an, hat schon kurz nach Beginn ca. 5 Zahlen mehr stehen. Nun ist Nikola an der rechten Seite etwas vor, aber ich glaube, Ulrich links, was ich nicht einsehen kann. Ok, Nikolas Zahl rechts war wohl ein Irrtum.
Jetzt steht auf einmal sehr viel bei Uvo O.O. Fast nur noch Lückenfüllen, während bei Nikola nur etwa 10 Zahlen sind. Nur noch 10 Zahlen für Uvo und er scheint einen Widerspruch zu finden. Es stehen auch eindeutig andere zahlen bei ihm als bei Nikola. Keine Ahnung, wer Recht hat.

Ulrich geht mit rot zu Werke, aber die unterschiedlichen Zahlen stehen noch. Nikola hat inzwischen gelöst und gibt ab.

Lösung ist korrekt. Sorry, Roland Wink
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Live aus London Hausigel 346 208.690 23.08.2014, 13:12
Letzter Beitrag: Johannes
  Live aus Eger - Teil 2 Calavera 133 78.767 22.11.2011, 12:07
Letzter Beitrag: Realshaggy
  Live Bericht im Nachbarthread euklid 0 2.454 28.10.2010, 11:54
Letzter Beitrag: euklid
  Live nach Gotha'09 Calavera 12 10.555 29.07.2009, 22:17
Letzter Beitrag: pin7guin
  Live aus Gotha '09 geophil 19 14.034 21.06.2009, 19:27
Letzter Beitrag: berni

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste