Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Live aus Kraljevica
#11
Das erste Match beginnt gleich: Kota Morinishi gegen Rohan Rao.

Leider sehe ich gerade nicht viel, weil sich Calavera direkt vor mich gesetzt hat. Danke auch Smile

Das erste Rätsel ist ein mehr oder weniger normales Irregular Sudoku. Kota hat dieses Rätsel gewählt, das zweite Rätsel wird dann Rohans Wahl sein.

Und los!

Scheint schwer zu sein, die beiden machen relativ langsam Fortschritte.

Kota scheint einen Durchbruch erzielt zu haben, er trägt etliche Ziffern auf einmal ein. Er hat jetzt deutlichen Vorsprung.

Aber da war ein Fehler drin, er muß einige Ziffern korrigieren. Jetzt wirds unübersichtlich auf seinem Blatt.

Erstaunlicherweise scheinen die beiden unterschiedliche Lösungen zu erhalten :-)
Zitieren
#12
Jetzt läuft es flüssig, Kota ist gleich fertig.

Finished!

Checking...

Die Lösung ist korrekt, das erste Rätsel geht mit schätzungsweise einer Minute Vorsprung an Kota.

Gleich gehts weiter mit dem zweiten Rätsel: Rohan hat ein Standard-Sudoku gewählt, der Schwierigkeitsgrad ist mit bloßem Auge nicht zu erkennen. Allerdings hatte er nicht viel Wahl: Es gibt drei Pools mit je neun Rätseln, wobei der erste Pool fast nur Standards enthält. Da aus jedem Pool ein Rätsel gewählt werden muß und der besser plazierte Löser (Kota) zuerst zwei Rätsel wählen durfte, blieben für Rohan fast nur Standards übrig.

Und los!

Rohan legt los wie die Feuerwehr und hat schon einen deutlichen Vorsprung.

Jetzt hängt er etwas und Kota holt auf.

Wow. Kota hat dann irgendwann Ziffern eingetragen und den Stift nicht mehr abgesetzt - er ist fertig.

Auch diese Lösung ist korrekt, Kota gewinnt das Match mit 2-0 und zieht ins Halbfinale ein,
Zitieren
#13
Im zweiten Viertelfinale wird Jakub Ondrousek gegen Hideaki Jo antreten.

Das erste Rätsel ist ein Differenz-5-Sudoku: alle Stellen im Rätsel, in denen zwei benachbarte Ziffern die Differenz 5 haben, sind vorgegeben. Offenbar verwandt mit einem Pünktchen-Sudoku, aber mit deutlich weniger Pünktchen.

Bei Jakub ist nicht viel zu erkennen, Hideaki hingegen löst recht flüssig.

Hideaki ist schon fast fertig...

Jetzt dreht auch Jakub auf, aber es könnte zu spät sein...

Mit noch ca. 15 freien Feldern hat Hideaki nochmal Schwierigkeiten...

Jetzt ist Hideaki fertig.

Und die Lösung ist korrekt, der "Underdog" (wenn man es bei Platz 5 gegen Platz 4 so nennen will) geht mit 1-0 in Führung.

Es folgt ein Smurf Sudoku. Mal schauen, ob mir jemand erklären kann, was das ist.

Aha: Das Rätsel enthält an drei Stellen zwei markierte (benachbarte) Felder, und in diesen Feldern müssen dreimal die gleichen Ziffern stehen.

Jakub löst mit einem Rotstift. Das ist sicher angenehmer zu korrigieren (soll heißen: übermalen), wenn doch mal ein Fehler passiert, aber für die Zuschauer nicht besonders hilfreich.

Jetzt hat er zu Schwarz gewechselt und schon füllt sich das Gitter.

Huch, schon fertig? Das ging fix!

Die Lösung scheint falsch zu sein. Das bedeutet eine Minute Strafzeit, danach darf er weitermachen und den Fehler korrigieren. In der Zwischenzeit hat Hideaki natürlich enorm aufgeholt!

Jakub steht etwas ratlos vor seinem Rätsel, während Hideaki jetzt fertig ist.

Hideakis Lösung ist zwar richtig, aber...

"Our judges had the wrong solution. Jakubs solution is correct."

Und jährlich grüßt das Murmeltier...
Zitieren
#14
Damit steht es 1-1, ein drittes Rätsel muß her: ein Pinoccio Sudoku.

Was ist das? Es sind (neben zahlreichen anderen Hinweisen) drei besonders hervorgehobene Ziffern vorgegeben, von denen zwei korrekt sind und eine falsch.

Während des gesamten Wettbewerbs hatten die Rätsel übrigens märchenhafte Namen (Schlümpfe, Muppets, Cinderella, usw), das hat also nichts zu bedeuten.

Hideaki ist schneller, aber ist es auch richtig? Bei diesem Rätsel ist es sehr leicht, einen fehlerhaften Gedankengang zu verfolgen...

Hideaki ist fertig!

Und auch diese Lösung ist korrekt, er gewinnt also mit 2-1 und wird im Halbfinale auf seinen Landsmann Kota Morinishi treffen.

Vorher aber das nächste Viertelfinale: Tiit Vunk gegen Bastien Viual-Jaime.
Zitieren
#15
Es geht los mit einem Outside Sums Sudoku: Zahlen am Rand geben die Summe der ersten drei Ziffern in der jeweiligen Zeile oder Spalte an.

Dieses Rätsel scheint wieder schwieriger als die vorigen zu sein, bei beiden geht es relativ langsam vorwärts.

Jetzt hat Tiit einen deutlichen Vorsprung.

Bastien holt nochmal auf, aber es dürfte eigentlich nicht mehr reichen, wenn Tiit keinen Fehler macht.

Tiit ist fertig.

Bastien wird gerade fertig, aber das nützt ihm nichts mehr - Tiits Lösung ist korrekt, damit 1-0 für ihn.

Es folgt ein mittelschweres Standardsudoku.

Scheint jedoch schwerer zu sein, als es auf den ersten Blick aussieht...

Bislang tragen beide im wesentlichen Kandidatenziffern ein. Bastien scheint leicht vorn zu liegen.

Bastien hat jetzt einen ordentlichen Vorsprung, aber momentan hängt er wieder fest. Und wenn Tiit irgendwann einen Durchbruch schafft, kann es danach sehr schnell gehen.

Und genau das scheint jetzt passiert zu sein - Tiit kann etliche Ziffern eintragen, allerdings reicht das noch nicht...

Bastien hat ebenfalls den Durchbruch geschafft, und ist fertig.

Korrekt, damit 1-1 Ausgleich.
Zitieren
#16
Als Entscheidung folgt ein klassisches Diagonal-Sudoku. Dieses hat wieder Tiit gewählt, er scheint sich mit Diagonalen wohlzufühlen.

Und tatsächlich trägt er schon reichlich Ziffern ein, während Bastien bislang nur ein paar einzelne Ziffern gefunden hat. Das dürfte eine klare Sache werden; selbst ein Fehler (eine Strafminute) dürfte Tiit bei seinem Vorsprung nicht schmerzen.

Tiit ist fast fertig und Bastien steht vor einem halbvollen Rätsel.

Mit deutlichem Vorsprung gewinnt der Favorit das dritte Rätsel und zieht ins Halbfinale ein.

Im letzten Viertelfinale tritt der zweifache Weltmeister Jan Mrozowski aus Polen gegen die einzige weibliche Playoff-Teilnehmerin an, Chen Cen aus China.

Es geht mit einer Produkt-Variante los: Einige Felder sind markiert (ca. drei in jeder Zeile und Spalte), und am Rand stehen die Produkte der Ziffern in den markierten Feldern der jeweiligen Zeile oder Spalte.

Bislang sind beide etwa gleichauf.

Mittlerweile liegt der Favorit deutlich vorn.

Jan ist fertig, während Chen noch nichtmal alle Produkte identifiziert hat - bislang das deutlichste Ergebnis in allen Playoff-Matches.
Zitieren
#17
Es folgt wieder einmal ein Standardsudoku (mittelschwer).

Und auch das sollte eine klare Sache werden: Jan ist fast fertig.

Tatsächlich gewinnt Jan 2-0 und trifft im Halbfinale auf Tiit, während im anderen Halbfinale Kota gegen Hideaki spielt.

Es folgt eine kurze Pause, in etwa 10 Minuten geht es weiter.
Zitieren
#18
Die Halbfinals beginnen mit Kota gegen Hideaki, zuerst gibt es ein schweres Standardsudoku.

Beide haben etwa die Hälfte gefüllt und sind fast exakt gleichauf.

Jetzt hängt Hideaki fest und Kota zieht davon.

Kota ist fertig und die Lösung ist korrekt, 1-0 für ihn.

Das zweite Rätsel ist ebenfalls ein Standardsudoku, diesmal ein leichtes.

Los gehts. Das dürfte schnell gehen...

Und das tut es - allerdings nur für Kota, Hideaki hängt deutlich zurück.

Fertig, und ebenfalls korrekt - Kota gewinnt mit 2-0 und steht im Finale.
Zitieren
#19
Es folgt ein Little Killer zwischen Tiit und Jan.

Die Ecken sind schnell gefüllt, aber wie geht es weiter?

Jan scheint einen Einstieg gefunden zu haben, während Tiit noch grübelt.

Tiit zieht nach, beide hängen im Moment fest, wobei Jan leicht vorn liegt.

Jetzt geht es bei Jan wieder vorwärts und bei Tiit nicht.

Tiit hat jetzt seit geraumer Zeit nichts mehr eingetragen, das dürfte Jan sich nicht mehr nehmen lassen.

Jan geht wie erwartet mit 1-0 in Führung.

Und wieder einmal gibt es ein leichtes Standardsudoku - die Auswahl war allerdings schon recht klein.

Momentan steht es etwa ausgeglichen.

Immer noch ist alles offen...

Mir scheint Tiit leicht vorn zu liegen, aber ich kann mich täuschen...

Tiit ist fertig, aber er wirkt mit sich unzufrieden?

Es sieht so aus, als hätte er die letzten beiden Felder vergessen auszufüllen...

Und genau so ist es - die eine Strafminute hat Jan gereicht, er gewinnt etwas glücklich mit 2-0 und steht im Finale gegen Kota.
Zitieren
#20
(03.10.2012, 10:48)uvo schrieb: "Our judges had the wrong solution. Jakubs solution is correct."
Häh? Sachen gibt's, da könnt man an der menschlichen Spezies verzweifeln. Zwischendurch schon mal vielen Dank, uvo.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Live aus London Hausigel 267 183.965 17.08.2014, 15:22
Letzter Beitrag: pin7guin
  Live aus Eger uvo 86 65.663 09.11.2011, 22:14
Letzter Beitrag: uvo
  Live aus Pirmasens geophil 9 10.169 25.10.2009, 09:35
Letzter Beitrag: berni
  Live aus Brühl geophil 6 7.818 08.11.2008, 21:45
Letzter Beitrag: geophil
  Live aus Gießen geophil 4 5.257 10.11.2007, 21:27
Letzter Beitrag: geophil

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste