Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Live aus Kraljevica
#1
Hallo allerseits,

knapp die Hälfte der deutschen Teams sind bereits anwesend (Florian, Philipp, Marian, Michael S und ich), die anderen werden heute im Laufe des Abends erwartet.

Wie ihr seht, haben wir hier Internet und werden euch auf dem Laufenden halten.

Bis jetzt gibts allerdings noch nicht so viel zu erzählen :-)

Grüße,
uvo
Zitieren
#2
Toll, finde diese live Berichte immer sehr spannend. Viel Spass und Erfolg an euch alle!
Zitieren
#3
Die ersten beiden Runden der WSC sind vorbei, Ergebnisse gibt es allerdings noch keine.

Da ich dieses Jahr (an der WSC) nicht teilnehme, fällt es mir schwer, etwas über die Rätsel zu erzählen. Eine sehr ungewohnte Perspektive für mich, bislang war ich immer nur als Teilnehmer anwesend - oder bei deutschen Meisterschaften auch schon als Rätselautor, auch dann wüßte ich mehr über die Rätsel als jetzt.

Die deutschen Teilnehmer wirken bislang noch nicht begeistert, ob dafür jetzt die Rätsel oder die eigene Performance der Grund ist, weiß ich nicht so genau - vielleicht beides.

Die Organisatoren haben mal wieder einige kreative Ideen gehabt, was den Turniermodus angeht. Es gibt bei beiden Meisterschaften mehrere Runden mit folgendem Modus:
Sobald 20 Teilnehmer abgegeben haben, ist die Runde beendet. Wenn nach einer vorgegebenen Rundenzeit noch keine 20 Löser fertig sind, gibt es eine (einmalige) Verlängerung von 5 Minuten, danach ist auf jeden Fall Ende.

Was bedeutet das? Man kann die Runde sabotieren, indem man vorzeitig abgibt, ohne daß man alle Rätsel gelöst hat. Wenn sich genügend Saboteure finden, ist die Runde für alle beendet. Die Organisatoren haben (nachdem Kritik an diesem Modus geäußert wurde) festgelegt, daß Teilnehmer, die solches tun, für die Runde komplett 0 Punkte bekommen. Mal davon abgesehen, daß dadurch wieder sehr grenzwertige Entscheidungen ermöglicht werden, löst dies das Problem nicht - 20 Leute, die direkt nach Start der Runde abgeben, kalkulieren ja von vornherein 0 Punkte ein, sie werden dadurch also überhaupt nicht bestraft. Hoffen wir einfach mal, daß das nicht passiert.

Sehr kreativ, aber meines Erachtens völlig ungeeignet, ist der Playoff-Modus bei beiden Meisterschaften. Es gibt Playoffs der besten 8 im KO-System (Viertelfinale, Halbfinale, Finale). Jedes Match läuft wie folgt ab: Beide Teilnehmer lösen ein Rätsel, wer schneller ist, bekommt einen Punkt. Wer zuerst zwei Punkte erzielt, gewinnt das Match.

Je nachdem, wie schwer die Rätsel sind, kann das eine ziemliche Lotterie werden. Thomas Snyder hat sich schon dazu geäußert. Dazu kommt noch, daß die Rätsel an Flipcharts o.ä. gelöst werden müssen: leichte Rätsel sind in einem derart kurzen Match der Ermittlung des Weltmeisters unwürdig, bei schweren Rätseln wird man die Möglichkeit zu radieren schmerzlich vermissen.

Das Internetist hier übrigens nicht besonders zuverlässig, also bitte nicht wundern, wenn die Berichte eher unregelmäßig kommen. Im Wettbewerbssaal hatte ich vorhin überhaupt kein Netz, es sieht also im Moment so aus, als würden wir keinen Liveticker von den Playoffs bieten könnten.

Landschaft (und gelegentlich das Wetter) sind übrigens sehr schön hier. Das Hotel (wenn man es so nennen will) liegt direkt an der Adria, gleich nebenan ist die Brücke, die die Insel Krk (Kreuzworträtsellöser kennen sie bestimmt) mit dem Festland verbindet. Nur beim Schwimmen sollte man aufpassen, angeblich wimmelt es hier von Seeigeln.

Grüße,
uvo
Zitieren
#4
Tja, das klingt ja nicht ganz so positiv (ausser die Sonne und das Meer). Ich wünsche allen Rätslern auf jeden Fall Spaß beim Rätseln!
Zitieren
#5
Sonne haben wir grad nicht mehr, hell ist es trotzdem - das Gewitter von letzter Nacht ist gerade wiedergekommen.

Die WSC nähert sich dem Ende (die letzte Runde vor den Playoffs hat gerade begonnen), ausgewertet ist immerhin schon Runde 1. Ich bin gespannt, ob bis morgen 09:00 Uhr - da sind nämlich die Playoffs angesetzt - schon die Ergebnisse feststehen.

So richtig zufrieden wirkte keiner der deutschen Teilnehmer, allerdings sollen die Rätsel insgesamt wohl auch überdurchschnittlich schwer gewesen sein.
Zitieren
#6
re Seeigel, haben wir hier auch viele. Die sitzen allerdings ziemlich stationaer unter Steinen/Felsen. Sich mit Schuhwerk ins Wasser zu begeben hilft ungemein. Alternativ Schnorkelmaske um sie zu sichten und eben nicht reinzutreten.
Habt ihr ueberhaupt zum Schwimmen Zeit? Mal ganz abgesen von den Gewittern...
Zitieren
#7
Mittlerweile gibt es Ergebnisse bis einschließlich Runde 3 (von 9). Noch acht Stunden bis zum geplanten Beginn der Playoffs.

Die Plazierungen der deutschen Teilnehmer (Platz / Punkte):

Michael Ley 9 / 186
Michael Smit 14 / 167
Florian Kirch 18 / 162
Sebastian Matschke 38 / 131
Maria Graber 43 / 124
Kerstin Wöge 47 / 118
Philipp Weiß 54 / 109
Nils Miehe 66 / 101
Jörg Zentgraf 83 / 93
Marian Kraus 102 / 77

In der Teamwertung liegen die beiden deutschen Mannschaften bislang auf den Plätzen 4 und 16. "Bislang" trifft es dabei natürlich nicht ganz, der Wettbewerb ist ja schon vorbei :-)

Grüße,
uvo
Zitieren
#8
Soeben kamen die Ergebnisse für Runde 4: Michael Ley ist weiterhin auf Platz 9, Florian hat sich auf Platz 11 verbessert, während Michael Smit etwas abgerutscht ist. Die offizielle Webseite der WSC und WPC hat die Ergebnisse bis Runde 3, ich gehe davon aus, daß die weiteren Ergebnisse auch dort veröffentlicht werden.
Zitieren
#9
Tja, leider kein Deutscher in den Playoffs. Michael auf Platz 13 fehlen 31 Punkte, Florian liegt knapp dahinter. Um den Titel spielen nachher:

1. Kota Morinishi (Japan)
2. Jan Mrozowski (Polen)
3. Tiit Vunk (Estland)
4. Jakub Ondrousek (Tschechien)
5. Hideaki Jo (Japan)
6. Bastien Vial-Jaime (Frankreich)
7. Chen Cen (China)
8. Rohan Rao (Indien)
Zitieren
#10
Die Playoffs beginnen in Kürze. Leider habe ich kein Internet im Wettbewerbsraum, deshalb werde ich hier meine Berichte schreiben und gelegentlich den Raum verlassen, um sie abzuschicken. Wie oft ich dazu kommen werde, weiß ich noch nicht; der Begriff "Liveticker" wird wohl etwas unzutreffend sein, es lohnt sich also kaum, den Reload-Button zu malträtieren.

Immerhin bekomme ich eine Vorstellung, wie das Finale ablaufen wird (in der Erwartung, daß ich am Samstag selbst beteiligt sein werde). Es sind zwei Flipcharts aufgebaut, die Viertelfinals werden also nacheinander und nicht gleichzeitig ablaufen. Soeben hat ein Helfer mehrere zusammengerollte Rätsel hereingebracht, diese werden dann zum Lösen auf den Flipcharts befestigt.

Wenn ich das richtig sehe, wird es keine Möglichkeit geben, eingetragene Ziffern auszuradieren, es empfiehlt sich also dringend, keine Fehler zu machen.

In den Viertelfinals wird es die folgenden Matches geben (falls sich an den Ergebnissen nichts mehr geändert hat):

(1) Kota Morinishi - Rohan Rao (8)
(2) Jan Mrozowski - Chen Cen (7)
(3) Tiit Vunk - Bastien Vial-Jaime (6)
(4) Jakub Ondrousek - Hideaki Jo (5)

Wer zuerst zwei Rätsel für sich entscheiden konnte, zieht ins Halbfinale ein.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Live aus London Hausigel 267 143.091 17.08.2014, 15:22
Letzter Beitrag: pin7guin
  Live aus Eger uvo 86 53.172 09.11.2011, 22:14
Letzter Beitrag: uvo
  Live aus Pirmasens geophil 9 8.212 25.10.2009, 09:35
Letzter Beitrag: berni
  Live aus Brühl geophil 6 6.603 08.11.2008, 21:45
Letzter Beitrag: geophil
  Live aus Gießen geophil 4 4.426 10.11.2007, 21:27
Letzter Beitrag: geophil

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste