Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Adventslabyrinth bei CrocoPuzzle
#61
Nein, Pillen dürfen nicht überlappen.

So, nachdem ich das sehr schwere Pillenrätsel nach langem hin- und her jetzt tatsächlich geschafft habe, werde ich das Laserrätsel (das ich im Gegensatz zu den Pillenrätseln) eigentlich gerne mag, doch auf morgen verschieben. Entweder ich bin heute schon zu müde, oder hier sind doch auch eine Menge Fallunterscheidungen nötig, und für die fehlt mir heute dann schon die Geduld :-) Aber es gibt ja noch andere Tage, da warte ich lieber ein paar Minuten und probiere mich noch an den leichten morgigen Rätseln :-)
Zitieren
#62
(07.12.2008, 00:22)katho schrieb: Gibt es irgendwo eine Hilfe für Anfänger?
Unter logic-masters.de gibt es eine Unterseite PUZZLEWIKI. dort sind schon eine Menge von Rätselarten mit Beispielen gelistet. Hilft am Anfang der Löserlaufbahn vieleicht nicht wirklich, denn nur die Übung macht ja den Meister, uvo mal ausgenommem.
Hans-Dieter
Zitieren
#63
(07.12.2008, 00:54)Matt75 schrieb: So, nachdem ich das sehr schwere Pillenrätsel nach langem hin- und her jetzt tatsächlich geschafft habe, werde ich das Laserrätsel (das ich im Gegensatz zu den Pillenrätseln) eigentlich gerne mag, doch auf morgen verschieben. Entweder ich bin heute schon zu müde, oder hier sind doch auch eine Menge Fallunterscheidungen nötig, und für die fehlt mir heute dann schon die Geduld :-)

Also ich hab jedenfalls ne Menge Fallunterscheidungen gebraucht und es deshalb letzte Nacht auch auf den nächsten Tag verschoben Wink. Dafür fand ich die Japanischen Summen deutlich angenehmer und auch die Kropkis (meine Wahl bei schwer und sehr schwer) waren machbar.

Bin schon gespannt, was für ein Rätsel als nächstes kommt. Auch von meiner Seite nochmal ein Dankeschön an Berni!

Gruß,

Calavera, auf dem Weg Richtung Bett
Zitieren
#64
(07.12.2008, 00:22)katho schrieb: Gibt es irgendwo eine Hilfe für Anfänger?
Ich bin erst vor kurzem auf diese Rätsel gestoßen und verzweifle an manchen gründlich. Vor allem stehe ich mit der Einstufung von "sehr leicht" etc. auf Kriegsfuß, weil ich die Sudokus und die Buchstabenrätsel recht flott lösen kann (egal welches Level), aber Pillen und Schlangen sich mir total entziehen. Deshalb bin ich kurz davor, den Adventskalender komplett aufzugeben, weil ich ab "mittel" über die Schlangenrätsel des 1.12. nicht hinwegkomme und bei den leichteren Stufen schon an den Pillen vom 4.12. scheitere. (Ich könnte schwören, dass das "sehr leicht" mich geradezu höhnisch angrinst!)
Und gibt es für die Tagesrätsel irgendwann mal eine Auflösung? Ich habe mit den Sternen von gestern noch eine Rechnung offen....

Meine Herangehensweise an Pillen:

- einzelne Zahlen streichen, die größer sind als die Summe neben der Zeile/über der Spalte
- ebenso eventuell noch einzelne Zahlen, die nicht in Pillen benutzt werden können (zB die einzelne ungerade Zahl in einer Zeile mit gerader Summe)
- analog kann ich bei einzelnen Zahlen auch schon markieren, dass sie zu einer Pille gehören (einzelne ungerade Zahl in einer Zeile mit ungerader Summe)
- danach schaue ich meistens, wo die größten Pillen platziert sein könnten, da die meist am einfachsten zu finden sind und streiche danach erneut Zahlen, die nicht mehr passen
- falls es mehr als einen Platz für die Pillen gibt, probier ich die nächstkleinsten oder mache mit Farben markierte Fallunterscheidungen (sollte bei den einfachen nicht notwendig sein)

Meine Herangehensweise an Schlangen:

- ist deutlich schwieriger das ohne ein Beispiel zu erklären, deshalb schau doch mal unter den alten Preisrätseln nach: 31/2008 ist ein Schlangenrätsel. Wenn du da einen Blick drauf wirfst...

- beginnen wir mit der 1 oben: die Spalte darf zwei Schlangenfelder enthalten, eins davon ist schon von der 1 belegt; da die Schlange erst noch in die linke Hälfte muss, bevor sie rechts oben endet, muss das Feld unter der 1 leer sein und die 2 links von der 1 sein; rechts und rechts unter der 1 ist demnach den Regeln nach auch leer (keine Berührungen)
- die obere Zeile darf nur 3 Schlangenfelder haben, die alle schon gefunden sind (1,2,35); also sind alle anderen Felder leer und die 34 und 3 ergeben sich automatisch unter der 35 und 2
- nächste Zeile analog
- weiter unten links: die 13 ist in der Ecke, also müssen die 12 und 11 direkt über ihr sein und die 14 und 15 rechts von ihr
- die Spalte ganz links enthält 4 Schlangenteile, 3 haben wir schon; das eine verbleibende muss direkt angrenzend sein, weil Schlangenabschnitte am Rand immer mindestens 3 Felder lang sein müssen (wegen der Berührregel); die 10 also noch über die 11 sonst ist die Spalte leer
- damit ist auch die 9 klar
- über der 14 müssen zwei Felder frei sein (Berührregel)
- neben 9 und 14 fehlt in der Spalte noch ein Schlangenteil; das muss die 8 über der 9 sein, denn würde sich die Schlange da erst zur Mitte bewegen und woanders nochmal wieder in diese Spalte kommen, würde sie dort mindestens 3 Felder beanspruchen
- damit ergibt sich noch die 7 rechts neben der acht
- in der 3. Spalte von links habe ich jetzt von oben nach unten -, -, leer, leer, ?, -, -, leer, ?; auf die 3 leeren Felder müssen 2 Schlagenfelder verteilt werden, was bedeutet, dass auf jeden Fall das Feld direkt über der 7 (das obere "?") Schlange sein muss
- als nächstes würde ich schauen, wie ich in den beiden unteren Zeilen die Schlange gruppieren muss, damit die Zahlen für die Zeilen stimmen (die dritte Zeile von unten kann nämlich wegen der "2" nur einmal nach unten und einmal nach oben passiert werden)
- durch Probieren kann man feststellen, dass die 6 unten auf 2 Dreierblöcke aufgeteilt wird; der eine ist schon platziert, der andere noch unbekannt, egal wo er aber platziert wird, das Feld in der Spalte unter der 4 ist immer besetzt, wird also markiert
- was man beim probieren auch schon merken kann, ist, dass die Schlange die unteren beiden Zeilen ganz rechts am Rand verlassen wird, also wird auch das schon markiert (ganz rechts am Rand, das 2., 3., und 4. Feld von unten - erzwungen durch die "2" in der drittuntersten Zeile)
- damit sind die Schlangeteile der Spalte ganz rechts aufgebraucht und es ergeben sich weitere Felder

Hoffe das hat dir genug Tüftelansätze gegeben. Ich kann mich nicht mehr ganz an das Schlangenrätsel bei den einfachen Rätseln erinnern, aber sie dürften glaub ich einfacher als das Preisrätselbeispiel sein.


Gruß,

Calavera
Zitieren
#65
Uvo geht wieder mal eigene Wege... Im sehr schweren Labyrinth steht er bereits hinter der Tuer, die sich erst morgen oeffnet...

Natuerlich weiss ich, wie man da hinkommt, der Weg ist allerdings gezaehlte 59 Schritte lang (vom rechts/links drehen mal abgesehen). Da bleib ich lieber auf meiner Seite :-)
Zitieren
#66
Sag mal berni, du könntest nicht zufällig noch eine Gebrauchsanweisung für die ganzen Items beilegen? Ich hab die Funktionsweise irgendwie noch nicht verstanden Smile

Die Landkarte zeichnet den bisher gelaufenen Weg auf - allerdings auf eine Weise, die ich nicht verstehe und mit der ich somit auch nichts anfangen kann. Da ist mir meine selbstgezeichnete Karte lieber Smile
Für den Kompaß gilt das gleiche. Insbesondere haben sowohl der Kompaß als auch die Landkarte die Eigenschaft, daß sich die Richtung zu verändern scheint, wenn man auf der Stelle hüpft - das ergibt irgendwie keinen Sinn...

Und die rosarote Brille zeigt meines Erachtens Dinge, die schlicht falsch sind: Beispielsweise hab ich sie mal ausprobiert, indem ich mich (innen) an die westliche Außenwand des Labyrinths gestellt und dabei nach Norden geschaut habe. Die rosarote Brille zeigte mir dann Wege und Wände nordwestlich von mir, also in der Wüste...
Zitieren
#67
Hi uvo,

Mir ging es genau so wie dir. Auch die Brille habe ich schon oefter ausprobiert und nicht verstanden. Nach dem Lesen deines Postings habe ich noch mal was getestet, und siehe da: die Brille funktioniert. :-)

Berni hat das absichtlich so gestaltet, dass auch die Brille ein kleines Raetsel in sich traegt: "Ja, wie schaun wir denn da?". Ich bin mir sicher, dass du es in Kuerze raus haben wirst.

Den Kompass habe ich auch noch nicht kapiert, hab aber auch noch nicht lang nachgedacht. Spaetestens am 24. Dezember erwarte ich die Aufloesung hier. :-)

LG,
Stefan
Zitieren
#68
Also wenn uvo die Items ebenfalls nicht versteht, dann ist es ja nicht so schlimm wenns mir auch so geht :-)

Und das 4.Item will ich einfach nicht probieren, das macht ja dann keinen Spass.
Zitieren
#69
der kompass zeigt zumindestens +- 1 feld in richtung ziel Wink
@karte: da schließ ich mich uvo an
@brille: ich hatte da schon eine theorie, aber das passt wohl nicht ganz mit den beobachtungen zusammen...
ich sitz grad am sehr schweren japanische-summen-rätsel, wo sich mir mein fehler partout nicht offenbaren will...

Naphthalin

PS: Wie ändere ich meinen Rätseltyp hier im Forum? Kropki liegen mir besser Wink
Zitieren
#70
(07.12.2008, 19:38)Matt75 schrieb: Und das 4.Item will ich einfach nicht probieren, das macht ja dann keinen Spass.

Darf man aber - das Rätsel geht einem dabei nicht verloren - man kann jederzeit zurückkommen und es nachträglich noch lösen...
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  CrocoPuzzle: Rating-Statistiken jessica6 2 4.730 31.07.2018, 12:49
Letzter Beitrag: jessica6
  Jubiläum: 10 Jahre CrocoPuzzle berni 286 375.148 16.05.2016, 14:39
Letzter Beitrag: berni
  Experiment zum Rating bei CrocoPuzzle berni 6 12.395 04.04.2012, 09:36
Letzter Beitrag: berni
  Neue Applets bei CrocoPuzzle berni 159 244.820 04.06.2011, 11:48
Letzter Beitrag: Matt75
  Rating bei CrocoPuzzle berni 7 11.189 18.08.2010, 09:48
Letzter Beitrag: berni

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste