Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erweiterte Highscoretabelle bei CrocoPuzzle
#1
Am vergangenen Wochenende wurde ich mehrfach drauf angesprochen, wann es denn endlich wieder die erweiterte Highscoretabelle bei CrocoPuzzle gibt.

Nun, diese gibt es immernoch nicht, und wird es voraussichtlich in der Form, wie es sie früher gab, nie wieder geben. Aber ich habe was neues konzipiert, was weniger rechnungsleistungsintensiv ist und mir sogar etwas besser gefällt - aber darüber kann man streiten: Eine Ratingliste.

Hierbei wird ähnlich wie beim Schach der Elo-Wert eine Zahl zwischen 0 und 3000 ermittelt, die angeben soll, wie gut jemand ist. Wichtigster Unterschied zur bisherigen Highscoretabelle: In das Rating geht auch ein (und zwar mit 0 Punkten), wenn man ein Rätsel nicht lösen konnte - das hat ein paar interessante Effekte auf die Tabelle...

Übrigens: Wenn man die Namen in der Tabelle anklickt, erhält man eine Grafik, wo das Rating über die Jahre hinweg aufbereitet ist.

Das Ganze ist sicherlich noch nicht perfekt und ich werde da auch noch dran arbeiten - aber ich denke mal, für's erste ist es ganz ok...
Zitieren
#2
Yeah! Wieder eine Highscoretabelle. Love Vielen Dank, Berni! Ok
Ich habe die Highscoretabelle vermisst. Als es sie noch gab, habe ich immer nachgeschaut, ob ich mich verbessert oder verschlechtert habe, und wo andere Leute, die ich kenne, gerade in der Tabelle stehen. Das geht jetzt wieder! Star Und auch wieder extra aufgeschlüsselt auf die einzelnen Rätseltypen. Spannende Sache! Silent

Die Idee mit der Ratingtabelle gefällt mir auch gut. Wie die berechnet wird, habe ich mir mal flüchtig durchgelesen. Klingt schon ein bisschen kompliziert. Aber ich denke, mit der Zeit bekommt man ein Gefühl dafür, wie sich die Ratingwerte bei welchen "Erfolgen" ändern. Cool

Was die Null Punkte für ungelöste Rätsel betrifft, habe ich ein Problem:
Mir passiert es leider immer mal wieder, dass ich das Überraschungsrätsel aufrufe, aber nur ein leeres Feld bekomme. Oops
(An anderen Tagen funktioniert alles wunderbar...)

Wie wird dieser Fall in der Rating-Liste behandelt?

Wenn ich dafür Null Punkte bekäme Dead, würde ich ja für einen Fehler im System büßen.
Und da ich das Rätsel nicht mal zu Gesicht bekommen habe, kann ich (und erst recht die Ratingtabelle) auch nicht wissen, ob und wie schnell ich es lösen könnte. Sad

Null Punkte für ein angefangenes, aber nicht gelöstes Rätsel könnten auch dazu führen, dass viele Rätsler erst mal abwarten, ob und in welcher Zeit ein Rätsel gelöst wird. Wenn dann die ersten Löser einige Minuten benötigen, trauen sich andere vielleicht erst gar nicht an dieses Rätsel ran. Oops Das fände ich sehr schade. Sad

Vielleicht gibt es eine Möglichkeit, die angefangenen, aber nicht gelösten Rätsel in der Ratingtabelle als nicht probiert zu werten und dafür einen zweiten Wert an anderer Stelle zu berechnen? Idea

Grüßle und nochmals vielen Dank an Berni für die Ratingtabelle
Claudia
Zitieren
#3
(13.02.2009, 21:26)berni schrieb: Am vergangenen Wochenende wurde ich mehrfach drauf angesprochen, wann es denn endlich wieder die erweiterte Highscoretabelle bei CrocoPuzzle gibt.

Nun, diese gibt es immernoch nicht, und wird es voraussichtlich in der Form, wie es sie früher gab, nie wieder geben. Aber ich habe was neues konzipiert, was weniger rechnungsleistungsintensiv ist und mir sogar etwas besser gefällt - aber darüber kann man streiten: Eine Ratingliste.

Hierbei wird ähnlich wie beim Schach der Elo-Wert eine Zahl zwischen 0 und 3000 ermittelt, die angeben soll, wie gut jemand ist. Wichtigster Unterschied zur bisherigen Highscoretabelle: In das Rating geht auch ein (und zwar mit 0 Punkten), wenn man ein Rätsel nicht lösen konnte - das hat ein paar interessante Effekte auf die Tabelle...

Übrigens: Wenn man die Namen in der Tabelle anklickt, erhält man eine Grafik, wo das Rating über die Jahre hinweg aufbereitet ist.

Das Ganze ist sicherlich noch nicht perfekt und ich werde da auch noch dran arbeiten - aber ich denke mal, für's erste ist es ganz ok...

Hi berni,

nicht schlecht, muss ich sagen. Die Grafiken gefallen mir gut. Aber so ganz habe ich die Sache noch nicht durchdrungen... Und dann auch noch für einzelne Rätsel. Auf jeden Fall gibt die Liste auch einen Trend wieder, oder?

Noch am Rätseln: Jörg

P.S.: Und bei den Hochhäusern uvo vor Hausigel... Das spornt sicher jemanden an Wink
Zitieren
#4
(13.02.2009, 21:48)pin7guin schrieb: Was die Null Punkte für ungelöste Rätsel betrifft, habe ich ein Problem:
Mir passiert es leider immer mal wieder, dass ich das Überraschungsrätsel aufrufe, aber nur ein leeres Feld bekomme. Oops
(An anderen Tagen funktioniert alles wunderbar...)

Das ist ein bekannter Fehler, der immer dann auftritt, wenn Applets innerhalb von Tabelle stehen - wie das leider immernoch bei CP der Fall ist. Ist auf meiner Prioritätenliste inzwischen ziemlich hoch, das zu beheben. Mal sehen wie ich das hinbekomme.

Derzeit wird das tatsächlich wie nicht gelöst gewertet, also mit 0.

Was ich auch schon seit einiger Zeit machen möchte, ist, dass das Rätsel erst dann als angefangen betrachtet wird, wenn man tatsächlich auf "Los" geklickt hat. Im Moment reicht der Aufruf des Applets bereits. Beides zusammen sollte dann dazu führen, dass das Problem nicht gar so heftig zuschlägt.

Also: Geduld. Upsidedown
Zitieren
#5
Very nice idea Ok but the update since yesterday seems to have gone wrong.
Zitieren
#6
(14.02.2009, 11:06)RobertBe schrieb: Very nice idea Ok but the update since yesterday seems to have gone wrong.

Stimmt. Irgendetwas ist seltsam, ich werd in der Tabelle mit einem Rating von 1487 auf Platz 153 angezeigt, aber der Graph sagt irgendwie was ganz anderes (siehe Anhang).

Gruß Pascal
Zitieren
#7
Hi berni,

Danke fuer die neue Ratingliste. Ich glaube du hast uns allen viel Freude gemacht. Detailliert habe ich das Rating noch nicht analysiert, aber ich hab mal schnell eine Excel-Liste gebastelt um die Auswirkungen eines einzelnen Raetsels abzuschaetzen. Ich hoffe ich habe alles richtig verstanden, aber ich glaube meine Liste ist korrekt. Der beigefuegte Screenshot ist wie folgt zu lesen:

Im folgenden Beispiel ist nur die Zeile "derzeitiges Rating=1800" relevant:

Hat man selber derzeit 1800 Rating-Punkte und erreicht nun bei einem Raetsel ein Tagesrating von 3000 Punkten (d.h. man ist Nr. 1 des Raetsels), dann gewinnt man 18,4 Punkte, hat also 1818,4 Rating-Punkte. Erreicht man hingegen ein Tagesrating von 2500 Punkten, dann gewinnt man 10,7 Punkte. Erreicht man ein Tagesrating von 1500 Punkten (d.h. man erreicht genau den Median, d.h. eine Haelfte der Raetsler war schneller, die andere Haelfte war langsamer), dann verliert man 4,6 Punkte. Beendet man ein Raetsel gar nicht, so erhaelt man ein Tagesrating von 0, was sich fuer einen Raetsler mit derzeit 1800 Punkten mit -27.6 Punkten auswirkt.

Definiert ist, wann man ein Tagesrating von 3000 Punkte, wann man 1500 Punkte, wann man 0 Punkte erhaelt. Ich glaube, ich werde mir gleich noch eine Excel-Tabelle basteln, um zu verstehen, was ein Tagesrating von z.B. 2000 Punkten, 1000 Punkten, usw. bedeutet...

Auf den ersten Blick finde ich, dass das System sehr gut durchdacht ist. Dass das Nicht-Beenden eines Raetsels 0 Punkte zaehlt ist absolut notwendig, sonst koennte man sein Rating verbessern, indem man jedesmal, wenn man bei der Loesungsabgabe einen Fehler hat, das Raetsel abbricht. So wie berni das System jetzt handhabt, ist die Abgabe incl. 2 Fehlern immer noch besser, als das Raetsel zu beginnen und dann nicht abzugeben. Bei 2 Fehlern ist das Tagesrating auch so schon ziemlich gering (das muss ich mir eben noch ueberlegen), aber immerhin noch besser als 0.

Dass technische Probleme das Rating dadurch leicht verfaelschen, ist leider wahr. Auch die ersten Raetsler um Mitternacht haben einen kleinen Nachteil. Solange naemlich noch keine Richtzeiten bekannt sind, ist unklar, ob das Raetsel 1 Minute oder 1,5 Stunden dauern wird. Ich bin mir sicher, dass z.B. uvo schon oefter mal ein Raetsel abbrechen musste, weil er um Mitternacht ein schnelles croco-Puzzle loesen wollte, und dann nach 30 Minuten aufhoeren musste. All diese Nachteile sind aber (imho) immer noch besser, als wenn man nach einem Fehler absichtlich aufhoeren sollte, um dem eigenen Rating nicht zu schaden. Und wenn berni es schaffen sollte, dass das Raetsel erst ab dem 'Los' zaehlt, dann sind sicher alle meiner Meinung.

Liebe Gruesse,
Stefan
Zitieren
#8
So jetzt zu meiner Analyse des Tagesratings. Ich zitiere:

Nun wird für jeden Teilnehmer das Tagesrating (zwischen 0 und 3000) ermittelt, wobei der schnellste Teilnehmer immer 3000 bekommt und der Teilnehmer mit dem Median 1500. Dazwischen wird mit dem Kehrwert der Exponentialfunktion interpoliert.

Ich interpretiere das so, dass das Tagesrating TR von der erreichten Zeit t mit der Formel TR=a*exp(-b*t) berechnet wird, wobei die Konstanten a,b so bestimmt werden, dass fuer die Siegerzeit t_1 das Tagesrating TR(t_1)=3000 und fuer die Medianzeit t_2 das Tagesrating TR(t_2)=1500 herauskommt. Damit gilt a=3000*2^(t_1/(t_2-t_1)) und b=ln(2)/(t_2-t_1).

Unter dieser Annahme ist der Screenshot meiner Tabelle zu lesen. Unter der Annahme, dass die Siegerzeit 60 Sekunden und die Medianzeit 120 Sekunden betraegt, habe ich das Tagesrating berechnet. Wichtig ist vor allem die Spalte Zeitfaktor. Der (von mir definierte) Zeitfaktor ist fuer die Bestzeit 0 und fuer die Medianzeit 1, dazwischen wird linear interpoliert. Der Zeitfaktor ist also (t-t_1)/(t_2-t_1).

Ein anderes Beispiel: Wenn die Siegerzeit z.B. 2 Minuten betraegt, und die Medianzeit 10 Minuten, dann ist die Zeitdifferenz dieser beiden Richtmarken 8 Minuten (t_2-t_1=8). Wenn ich nun 6 Minuten gebraucht habe, sind das 4 mehr als die Bestzeit (t-t_1=4), ich erhalte also einen Zeitfaktor von 0.5 und Tagesrating 2121. Brauche ich allerdings 18 Minuten, so sind das 16 mehr als die Bestzeit (t-t_1=16), der Zeitfaktor ist 2.0 und das Tagesrating ist 750.

Beachtet weiter, dass die "Strafe" fuer einen Fehler fuer das Tagesrating nicht mehr konstant 5 Minuten sind, sondern genau der Medianzeit entspricht. Das wirkt sich fuers Tagesrating so aus, dass das Tagesrating halbiert wird. Wuerde man ohne Fehler ein Tagesrating von 2000 erreichen, so erhaelt man mit einem Fehler ein Tagesrating von 1000, mit zwei Fehlern 500, mit drei Fehlern 250 usw.

Ich bin mir wiederum sicher, dass meine Analyse stimmt, aber bevor berni das nicht bestaetigt ist das alles natuerlich nicht offiziell. :-)

LG,
Stefan

P.S.: Ich habe eine Korrektur von a=6000*t_1/(t_2-t_1) auf a=3000*2^(t_1/(t_2-t_1)) vorgenommen. Beim zuerst veroeffentlichten Screenshot stimmte trotzdem alles, nur nicht der Wert fuer a. Mittlerweile ist der Screenshot aber auch schon ausgebessert.
Zitieren
#9
Noch eine Ergaenzung von meiner Seite.

Vielleicht sollte man doch die bisherigen Raetsel, die nicht beendet wurden aus der Wertung rausnehmen (und nicht mit 0 bewerten) und erst die zukuenftigen abgebrochenen Raetsel mit 0 bewerten. Es hat sicherlich einige Raetsler gegeben, die wegen der bisherigen Highscore-Liste oefter Raetsel abgebrochen haben, um eine gute Quote zu haben. Die werden jetzt nachtraeglich mit einem nicht korrekten Rating bestraft.

Insbesondere der Ratinggraph gibt ein verzerrtes Bild von den vergangenen Raetselleistungen. In der Zukunft wuerde sich das aber ausgleichen, weil wenn jemand derzeit ein zu niedriges Rating hat, der gewinnt ja auch leichter Ratingpunke hinzu.

LG,
Stefan

P.S.: Mein Vorschlag ist nicht zu meinem Vorteil. Mir war es im Gegenteil immer schon wichtig eine moeglichst hohe Quote von abgeschlossenen Raetsel zu erreichen. Ich hatte mal hintereinander etwa 60 abgeschlossene Raetsel, bevor wegen technischer Probleme wieder mal ein Raetsel als abgebrochen gezaehlt wurde.
Zitieren
#10
(14.02.2009, 11:47)mathezwerg schrieb: Stimmt. Irgendetwas ist seltsam, ich werd in der Tabelle mit einem Rating von 1487 auf Platz 153 angezeigt, aber der Graph sagt irgendwie was ganz anderes (siehe Anhang).

Ja, das ist merkwürdig... Ich werde mir das morgen früh nochmal in Ruhe anschauen. Ach die vielen Kommentare von Stefan.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  CrocoPuzzle: Rating-Statistiken jessica6 2 1.325 31.07.2018, 12:49
Letzter Beitrag: jessica6
  Jubiläum: 10 Jahre CrocoPuzzle berni 286 197.717 16.05.2016, 14:39
Letzter Beitrag: berni
  Experiment zum Rating bei CrocoPuzzle berni 6 7.845 04.04.2012, 09:36
Letzter Beitrag: berni
  Neue Applets bei CrocoPuzzle berni 159 142.548 04.06.2011, 11:48
Letzter Beitrag: Matt75
  Rating bei CrocoPuzzle berni 7 6.999 18.08.2010, 09:48
Letzter Beitrag: berni

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste