Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
17. WPC 2008 in Minsk
#11
Danke Stefan, danke Ulrich,

ich hatte ja im Stillen gehofft, dass ihr mal zwischen durch berichtet. Sieht doch sehr gut aus.

Viel Erfolg weiterhin, wir drücken die Daumen. Ok

Gruß Rainer
Zitieren
#12
Jup, super, auch danke für den Österreich-Report. Toll, weiter so!
Hab mir das Anleitungsheft angesehn, sind ja teils arge Runden...
Bin mal gespannt auf die Endergebnisse...
Ganz liebe Grüße nach Minsk!
Zitieren
#13
Kurzer Bericht vom 2. Tag:

Ulrich hatte wie berichtet einen tollen Tag und mit groesserem Abstand den 1. Platz nach zwei Tagen erreicht. Er wird sicher noch Details zu den unten angegebenen Resultaten schreiben...

Stand vor dem Finale:

1. Ulrich Voigt (GER), 1464
2. Mehmet Murat Sevim (Türkei), 1262
3. Roger Barkan (USA), 1229
...
6. Michael Ley (GER), 1160
25. Florian Kirch (GER), 877
28. Stefan Leopoldseder (AUT), 868
42. Matthias Reichmayr (AUT), 687
47. Susanne Koderisch (GER), 626
65. Eva Schuckert (AUT), 489
82. Sabine Hanusch (AUT), 339

Teamwertung (Endstand)
1. USA, 6008
2. Japan, 5765
3. Tschechien, 5620
4. Deutschland, 5354
...
18. Österreich, 3027

In der Teamwertung hat es für Deutschland also leider nur für Blech gereicht.

LG,
Stefan
Zitieren
#14
(31.10.2008, 17:57)euklid schrieb: Kurzer Bericht vom 2. Tag:

Danke Stefan für die Info. Vierter Platz ist auch OK Upsidedown
Jetzt sind wir gespannt auf das Finalergebnis. Zitter...Bibbber...

Ausharrend: Jörg
Zitieren
#15
Kurzer Bericht vom Finale:

Wie erwähnt waren die Top 17 vertreten. In der ersten Runde rätselten die Nr. 13-17 gegeneinander, wobei sich die Nr. 13, 14, 15 ein Raetsel aus einem Pool von 17 Raetseln aussuchen konnten und auch entsprechend ihren Punkten aus den Vorrunden Zeitgutschriften erhielten. Die schnellsten beiden dieser ersten Finalrunde stiegen auf und spielten in der naechsten Runde mit den Nr. 10-12 (also wieder 5 Raetsler) um den Aufstieg. In dieser zweiten Runde durften sich die Nr. 10-12 wieder Raetsel aus dem Raetselpool aussuchen (natuerlich nur aus den verbliebenen Raetsel, die noch nicht gewaehlt wurden). Wieder stiegen zwei auf.

In der dritten Runde stiegen dann die Nr. 7-8-9 ein, darunter war auch Thomas Snyder (USA). Er dominierte die Runde ganz klar und war ca. 5-10 Minuten vor seinen Mitraetslern fertig, d.h. er war fast doppelt so schnell wie alle vier anderen. Er und Stefan Gaspar (Slowakei) stiegen auf.

In der vierten Runde waren neben Thomas Snyder und Stefan Gaspar dann Michael Ley (Nr. 6), Peter Hudak (Nr.5) und Hideaki Jo (Nr. 4)dabei. Als Raetsel wurden Clouds (Peter), Crypted Square (Hideako) und Kakuro (Michael) gewaehlt. Peter war in dieser Runde auch der einzige der das Clouds loesen konnte. Alle anderen hatten am Ende zwei Raetsel geloest und als Tie-Breaker entschied die bessere Vorrundenplatzierung fuer Hideako Jo. Er war aber auch der Loesung schon sehr nahe, waehrend Michael noch laenger gebraucht haette. Thomas Snyder hatte uebrigens nach der Wahnsinnsrunde davor eine Alptraumrunde und brachte in den 17 Minuten nur ein einziges Raetsel zusammen und auch das eher kurz vor Schluss.

Im grossen Finale waren neben Peter Hudak, und Hideako Jo dann auch die Top-Platzierten dabei, also Roger Barkan (USA, Nr. 3), Mehmet Sevim (Tuerkei, Nr. 2) und Ulrich Voigt (GER, Nr. 1)

Peter, Hideako und Roger hatten 30 Minuten, Mehmet 30'36 Minuten und Ulrich etwa 35'30 Minuten Zeit. Der grosse Zeitvorsprung von etwa 20 Prozent hat sich Ulrich durch den 20 Prozent Vorsprung von den Vorrunden erarbeitet.

Das Finale startete und Ulrich hatte in den ersten 5'30 Minuten, bevor die anderen begannen schon zwei Raetsel geloest (Arrows begonnen, dann Hundreds, HalfDominos). Den Vorsprung von zwei Raetseln hielt Ulrich dann auch. Das dritte Raetsel war Circled Sums, danach Mastermind. Und als letztes Raetsel beendete Ulrich dann sein Arrows und gewann damit seinen 6. WM-Titel.

Der Vollstaendigkeit halber:
Mehmet belegte den 2. Platz und war auch nur unwesentlich langsamer als Ulrich (ca. 1'30). Incl. Zeitbonus ergab das aber natuerlich einen ungefaehrdeten Vorsprung von uvo von etwa 6'30 Minuten. Dritter wurde Roger Barkan, der kurz vor Ende noch sein drittes Raetsel beendete. Der Stand nach der Vorrunde blieb also vorne erhalten.

Insgesamt war das Finale toll organisiert, sehr spannend und uebersichtlich fuer die Zuschauer. Auch der 17.-Platzierte haette bei dieserm Modus die theoretische Moeglichkeit auf den Titel gehabt, aber es hat dann doch kein Einziger mehr als eine der Finalrunden ueberlebt.

Liebe Gruesse,
Stefan
Zitieren
#16
(31.10.2008, 18:24)euklid schrieb: Kurzer Bericht vom Finale:

... Und als letztes Raetsel beendete Ulrich dann sein Arrows und gewann damit seinen 6. WM-Titel.

Danke Stefan und herzlichen Glückwunsch an Ulrich für diese überzeugende Leistung!!!! Hat Ok

Jörg
Zitieren
#17
Glückwunsch auch von mir! Hab' die Ergebnisse mal auf die Webseite gesetzt!
Zitieren
#18
Bin schwer beeindruckt von den Leistungen der deutschsprachigen Teilnehmer. OkOkOk

Glückwunsch an Ulrich zum Titel. Schade mit dem undankbaren vierten Platz in der Mannschaftswertung. Aber dieser Platz schafft garantiert neue Motivation und Kräfte für einen Angriff auf das Treppchen im nächsten Jahr. Wink

Danke an alle für die zeitnahen Info's aus Minsk.

Gruß Rainer
Zitieren
#19
Auch von mir ein Herzlicher Glückwunsch an Ulrich für den Titel und Michael für die tolle Plazierung. Auch an alle anderen Deutschen und Österreicher, sehr wacker! Wink Ok

Byebye Helge
Zitieren
#20
Congratulations Ulrich Ok Ok

Does anyone have info on the results of the Dutch team?
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  WPC 2008 in Rio uvo 30 26.796 28.08.2008, 15:04
Letzter Beitrag: logik66
  Anleitungsheft zu den Logic Masters 2008 - Fragen und Antworten HaSe 18 20.266 15.06.2008, 12:22
Letzter Beitrag: HaSe
  Qualifikation LM 2008 - Eine wahre Geschichte von Susie berni 3 5.416 02.05.2008, 23:39
Letzter Beitrag: cornuto

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste