Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
WSC/WPC 2013
#21
Der achte Platz ist dann tatsächlich etwas unglücklich für mich, da als Tiebreaker die Vorrundenplazierung herangezogen wurde. Das an sich ist ja erst einmal recht vernünftig, das Finale abzubrechen sobald die Medaillen vergeben sind auch, nur die Kombination dieser beiden Regeln verursacht ein paar Verzerrungen: Hideaki Jo, der erst unmittelbar vor Schluß das vorletzte Rätsel abgegeben hat, landet jetzt dank seiner guten Vorrundenplatzierung auf Platz 4, während ich von gefühlt ca. Platz 5 (ich hätte noch ca. 1-2 Minuten gebraucht) auf Platz 8 zurückfalle.

Übrigens, die Kopfhörer mögen zwar toll ausgesehen haben, aber ich habe trotzdem jedes Wort von Byron verstanden. Insbesondere die ganzen schlechten Tenniswitze, was dann doch etwas ablenkend wirkt Smile

Mittlerweile sind auch die Ergebnisse des ersten Tages der WSC vorhanden, wenn auch noch nicht online: Sebastian hat ein paar Plätze verloren, liegt jetzt auf Platz 22 (ungefähr, weil aus dem Gedächtnis wiedergegeben und weil ein paar inoffizielle Teilnehmer die Tabelle verzerren können), Michael hat ein paar Plätze gutgemacht und liegt auf Platz 31, Martin und Hubert dicht dahinter. Ins Halbfinale wird es wohl kein Deutscher schaffen. Vorne liegen die üblichen Verdächtigen und ein paar junge (U18) Chinesen. Letztere führen schon recht uneinholbar die Teamwertung an, GER-A liegt auf Platz 6; Platz 5 ist noch in Reichweite (Platz 7 aber auch), für mehr wäre schon ein kleines Wunder nötig.

Kleines Kuriosum am Rand: In der letzten Teamrunde bildeten die inoffiziellen Teilnehmer (Isabelle, Georg, Robert, Christoph) das beste deutsche Team, knapp vor GER-B und deutlich vor GER-A Smile

Morgen gibt es noch drei Einzelrunden, darunter eine lange mit 88 Minuten: die 8 ist hier eine Glückszahl, im Gegensatz dazu wird die 4 (meines Wissens aufgrund sprachlicher Ähnlichkeiten) mit Tod assoziiert, was insbesondere zur Folge hat, daß im Hotel die Zimmernummern 5214, 5224, 5234, 5240-5249 usw nicht vergeben werden. (Auf meinem Air-China-Flug fehlte dann allerdings dennoch die Sitzreihe 13.) Jedenfalls kann in einer langen Runde mit vielen Sudokuvarianten noch einiges passieren, aber dann wohl doch eher zwischen den Plätzen ca. 8-13 (die ersten Zehn kommen ins Halbfinale), für einen deutschen Halbfinalisten wird es sicher nicht reichen.

Das Halbfinale beginnt dann morgen um 8:45 Uhr mitteleuropäischer Zeit (vielleicht auch etwas später, man weiß ja nie). Wenn gewünscht, würde ich dann auch einen Liveticker machen, wobei ich um diese Uhrzeit ein doch eher überschaubares Publikum erwarte Smile

Grüße aus Peking,
uvo
Zitieren
#22
Och, um die Zeit turnt hier nur noch ein Kind rum, Berni und ich hätten also Zeit... Und das würde ich mir morgen am Geburtstag schon gönnen, das live zu lesen... Smile
Zitieren
#23
Inzwischen sind die Ergebnisse auch auf der offiziellen Webseite.
Zitieren
#24
So, es laufen die Vorbereitungen fürs Halbfinale der WSC, wie erwartet ohne deutsche Beteiligung. Die Tische sind schon aufgebaut, der Modus ist folgender: 10 Finalisten an 10 Tischen. Wer ein Rätsel korrekt löst, geht einen Tisch nach vorne und bekommt das nächste Rätsel. Zu beachten ist, daß ab dem fünften Rätsel nur noch sieben und ab dem achten Rätsel nur noch fünf Tische dastehen, wer zu langsam ist, scheidet also aus. Die ersten beiden Teilnehmer, die alle zehn Rätsel gelöst haben, kommen ins Finale.

Das Halbfinale ist quasi ein Match Europa gegen Asien:
Bastien Vial-Jaime (Frankreich), Tiit Vunk (Estland), Jan Mrozowski (Polen) sowie Jan Novotny und Jakub Ondrousek aus Tschechien, auf der anderen Seite Kota Morinishi und Hideaki Jo aus Japan, Kwak Seung-Jae (Südkorea), sowie Jin Ce und Sun Cheran aus China, die beiden letzteren machen die U18-Wertung unter sich aus.
Zitieren
#25
Die Ergebnisse hängen übrigens aus und sind wahrscheinlich auch bald online: Sebastian ist bester Deutscher auf Platz 22, Michael folgt auf Platz 26, Martin auf Platz 33 und Hubert auf Platz 43 (ungefähr). In der Teamwertung ist Deutschland auf Platz 7 gelandet.
Zitieren
#26
Von den Halbfinalisten selbst werden wir gar nicht so viel sehen, weil zwischen ihnen und den Zuschauern zwei riesige Leinwände aufgebaut sind. Hoffen wir mal, daß diese auch brauchbare Bilder liefern.
Zitieren
#27
Kleine Korrektur: Das Halbfinale besteht aus neun Rätseln, nicht zehn.
Zitieren
#28
Uvo sitzt neben mir und schont sein Akku. Es passiert aber auch gerade nichts... wir warten.

Viele Grüße aus Peking auch von mir!
Zitieren
#29
So sieht es hier aus!


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#30
Das Halbfinale wurde soeben gestartet, die Leinwände zeigen ... das Publikum. Sehr beeindruckend.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  DSM 2013 HelgeG 87 80.254 23.04.2013, 08:34
Letzter Beitrag: berni
  DSM-Termine 2013 uvo 0 3.173 07.12.2012, 22:16
Letzter Beitrag: uvo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste