Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Logic Masters 2009: Vorrunde
#41
Also entweder du meinst den abgeschlossenen Betatest, wo ich mich ehrlich gesagt nicht sicher an das Passwort erinnern kann (War es "test"?). Oder du meinst den Trainingswettbewerb, der aber noch nicht abgeschlossen ist, sondern noch läuft. Das Passwort dafür erhältst du, wenn du bei dem Wettbewerb auf "Start" klickst. So wird sichergestellt, dass du nur die vorgesehene Zeit vor der Abgabe Zugriff auf die Rätsel hast. Das ist der Grund, warum du das Passwort hier wohl nicht erfahren wirst.


Schönen Gruß,

Calavera
Zitieren
#42
(04.05.2009, 10:29)OliverFaulhaber schrieb: wo finde ich denn das Passwort für den abgeschlossenen Übungswettbewerb?

Das Passwort findest du nirgends, weil der Übungswettbewerb eben noch nicht abgeschlossen ist - man kann diesen noch bis zum 8. Mai absolvieren.
Danach wird das Passwort sicher irgendwo bekanntgegeben, alternativ möglicherweise auch einfach eine unverschlüsselte Version der Aufgabendatei hochgeladen, das weiß ich noch nicht genau.

Ich nehme an, du hast den Übungswettbewerb schon gemacht? In dem Fall kann ich dir das Passwort auch per Forumskurznachricht zukommen lassen.

Grüße,
uvo
Zitieren
#43
Hallo

Ich habe eine Frage zu dem letzten Rätsel. Müssen auch alle Punkte min. einmal verwendet werden? (Sonst könnten man ja den direkten Weg zum Ziel wählen. Wink)

lg Maria
Zitieren
#44
(04.05.2009, 15:32)maria schrieb: Hallo

Ich habe eine Frage zu dem letzten Rätsel. Müssen auch alle Punkte min. einmal verwendet werden? (Sonst könnten man ja den direkten Weg zum Ziel wählen. Wink)

lg Maria
...
Ich greife uvo einfach mal vor und hoffe er schlägt mich nicht. Wink

Ich glaube es gibt hier ein Missverständnis bezgl. dessen was ein "Schritt" ist. Ein Schritt im Labyrinth geht immer von Punkt zum nächsten (!!!) Punkt (oder Knoten zum nächsten Knoten) und hat nicht notwendigerweise immer die gleiche Länge. Und der gleiche Schritt kann in einem Labyrinth eine unterschiedliche Länge zu dem im anderen Labyrinth haben.

Gruß, Helge
Zitieren
#45
(04.05.2009, 15:32)maria schrieb: Ich habe eine Frage zu dem letzten Rätsel. Müssen auch alle Punkte min. einmal verwendet werden? (Sonst könnten man ja den direkten Weg zum Ziel wählen. Wink)

Es müssen nicht alle Punkte verwendet werden, der direkte Weg zum Ziel funktioniert allerdings nicht:

Beachte, daß die Schritte nicht alle gleich lang sind - mit einem Schritt gehst du immer genau bis zum nächsten Punkt. Wenn du den direkten Weg vom Start zum Ziel nehmen möchtest, wären das also im linken Labyrinth zwei Schritte, im rechten allerdings drei.

Was kannst du dann nach zwei Schritten machen? Nach oben gehen darfst du nicht, weil du im linken Labyrinth bereits ganz oben stehst. Nach links nicht, weil das im rechten Labyrinth nicht möglich ist. Nach unten ginge zwar, aber da kommst du gerade her. Bleibt also nur nach rechts - das geht auch, danach landest du aber schnell in einer Sackgasse.

Grüße,
uvo
Zitieren
#46
(04.05.2009, 15:32)maria schrieb: Ich habe eine Frage zu dem letzten Rätsel.

Ich auch...

Mir ist die Bepunktung noch nicht ganz klar.
Für jeden richtigen Buchstaben von S aus oder auch von Z aus, gibt es 2 Punkte. Hieße es müssten 30 Buchstaben im Labyrinth sein (also A-Z, Ä, Ö, Ü und ß ???) oder zählen einzelne Buchstaben auch öfters wenn ich sie mehr als einmal durchlaufe?
Zitieren
#47
Zunächst mal: Wenn du einen Buchstaben mehr als einmal durchläufst, bekommst du die Punkte für diesen Buchstaben entsprechend mehrfach. Wenn du etwa im Beispielrätsel nur SDCBACZ eingibst (und das letzte B "vergißt"), bekommst du Punkte für die korrekte Sequenz DCBAC, also 5x2=10 Punkte.

Im richtigen Rätsel kann es genauso passieren, daß einige Buchstabe mehr als einmal durchlaufen werden, ebenso ist es natürlich auch möglich, daß ein Buchstabe überhaupt nicht in der Lösung auftaucht.

Wie lang die Lösung ist, geht aus der Bewertung übrigens nicht hervor. Daß der Lösungsschlüssel aus genau 30 Buchstaben besteht, ist nur eine Vermutung von dir... Wink Eine vollständige und korrekte Lösung gibt 60 Punkte. Es ist durchaus möglich, daß der Lösungsschlüssel kürzer ist, dann würde man mit einer unvollständigen oder fehlerhaften Lösung nicht an die vollen 60 Punkte für eine korrekte Lösung herankommen. Zugegeben, mehr als 30 Buchstaben im Lösungsschlüssel ist eher unwahrscheinlich, dann würde die Bewertung so keinen Sinn machen Wink
Zitieren
#48
Hi uvo,

Ich habe Fragen zu zwei Raetseltypen:

Raetsel 11 (Waechter):
*) Duerfen die Waechter einander sehen?
*) Jeder der mit schwarzen Kreisen gekennzeichneten Raeume muss laut Regel von mindestens zwei Waechtern aus unterschiedlichen Richtungen beobachtet werden. Gilt eine Beobachtung unter 180 Grad (also zwei Waechter und der schwarz gekennzeichnete Raum genau zwischen ihnen) als 'aus zwei unterschiedliche Richtungen beobachtet'?

Raetsel 8 (Masterword): Ich kenne dieses Raetsel ausschliesslich mit (hier fuenf) unterschiedlichen Buchstaben. Aus deiner frueheren Antwort auf eine Frage von Calavera entnehme ich, dass auch Buchstaben mehrfach vorkommen duerfen.

(03.05.2009, 20:22)uvo schrieb: Wenn ein Buchstabe im Lösungswort doppelt vorkommt, im Rateversuchswort jedoch nur einmal (oder umgekehrt), dann wird dieser nur einmal gezählt, in deinem Beispiel als richtig plazierter Buchstabe.

Ich habe Bedenken wegen deiner Klammer "(oder umgekehrt)":
Wenn ein Buchstabe im Rateversuchswort doppelt vorkommt, dann ist es fuer mich nur so vorstellbar, dass jeder der beiden Buchstaben getrennt mit einem schwarzen oder weissen "Punkt" gewertet wird (und zwar egal, ob der Buchstabe im Loesungswort einfach oder doppelt vorkommt). Ist ABCD die Loesung und das Ratewort ist AAAA, so erhalte ich ein schwarz, drei weiss. Rate ich AABB, so erhalte ich ebenfalls 1 schwarz, drei weiss. Korrekt? Ich vermute aber ohnehin, dass kein Buchstabe in einem der (gegebenen) Rateversuchsworten mehrfach vorkommen wird...

LG,
Stefan
Zitieren
#49
Eine Frage zu Rätsel 8 - Masterword:
Ist das Lösungswort ein sinnvolles der deutschen Sprache oder kann es eine beliebige Buchstabenkombination sein?

Viele Grüße
Ingrid
Zitieren
#50
(04.05.2009, 21:48)euklid schrieb: Ist ABCD die Loesung und das Ratewort ist AAAA, so erhalte ich ein schwarz, drei weiss. Rate ich AABB, so erhalte ich ebenfalls 1 schwarz, drei weiss. Korrekt?

Also meiner Meinung nach definitiv nicht! Im ersten Fall gibt es ein schwarz, null weiss; im zweiten Fall ein schwarz und ein weiss. Sobald das 'A' an erster Stelle gewertet wurde fällt es für den rest der Betrachtung aus. Wäre das Lösungswort AACD und rätst Du ABAE, so bekommst Du ein schwarz und ein weiss für die beiden 'A'.

So kenne ich die Regeln: Jörg
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Logic Masters 2020 CHalb 39 7.817 Gestern, 12:31
Letzter Beitrag: CHalb
  Logic Masters 2021 CHalb 1 372 16.05.2020, 11:49
Letzter Beitrag: Leli
  Logic Masters 2019 CHalb 87 26.656 15.09.2019, 17:34
Letzter Beitrag: chrisbee
  Logic Masters 2018 CHalb 65 33.628 03.05.2018, 16:12
Letzter Beitrag: CHalb
  Logic Masters 2018 Vorrunde (Qualifikation), Fragen zur Anleitung rob 48 23.276 03.03.2018, 23:38
Letzter Beitrag: JonaS2010

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste