Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neues Rätselheft: Der Logiker
#1
Hallo,

beim Stöbern in der Buchhandlung des Solinger Bahnhofs ist mir die zweite Ausgabe einer mir bislang unbekannten Rätselsammlung für Fortgeschrittene untergekommen. Das Heft ist 60 Seiten dick, pro Seite finden sich ein oder zwei Rätsel (also gesamt ca. 90) die mit 3-5 Sternen Schwierigkeitsgrad bewertet sind. Das Papier ist relativ dick und hält auch mehrfachem Radieren stand. Mit 5,95 € ist es auch recht erschwinglich.

Die vorkommenden Rätseltypen sind:
- Schlange
- Speichen
- Yajilin (nennt sich dort aber "Rundweg")
- Sudoku mit weißen Kropkipunkten
- Domino
- Einfachstern und Doppelstern (nennt sich dort "Sternenhimmel")   
- Magnetplatten
- Vier gewinnt nicht
- Buchstabensalat ("Buchstabengitter")
- Thermometer
- Jigsaw-Sudoku ("Doppeltes Chaos")
- Japanische Summen ("Japanisches Viereck")
- Baukasten (eine Art Aquarium, aber jede Kammer ist komplett oder gar nicht gefüllt)

und zwei Rätseltypen, die auf Logik Masters noch nicht vorkommen:
- Trios
(In einem 7x9 Gitter sind 30 weiße Felder vorgegeben, in die die Zahlen von 1-10 jeweils dreimal einzutragen sind. Die nicht benutzbaren Felder sind ausgegraut. Einige der Zahlen in den weißen Feldern - jede maximal einmal - sind vorgegeben. Drei gleiche Zahlen befinden sich immer auf einer geraden Linie im genau gleichen Abstand zueinander. Dabei muss es sich aber nicht um eine senkrechte oder waagerechte Linie handeln, sondern es kann z.B. auch vorkommen dass die zweite gleiche Zahl 3 Spalten rechts und eine Zeile tiefer von der ersten steht, und die dritte dann 6 Spalten rechts und zwei Zeilen tifer als die erste)   

- Quadratlatschen
(In ein 10x10 Gitter sind neun 2x2 Quadrate einzuzeichnen und mit den Zahlen 1-9 zu beschriften. Die Quadrate berühren sich nicht, auch nicht diagonal. An den Rändern sind Hinweiszahlen, die für jede Zeile und Spalte die Summen der darin befindlichen Quadratwerte angeben) 


Laut Impressum ist es ein belgischer Verlang, der Redaktionssitz ist in Amsterdam, aber alle Anleitungen sind auf deutsch und der Vertrieb erfolgt von Berlin aus. Hier ist auch ein Link: https://www.schweitzer-online.de/zeitsch...8/B340710/
Zitieren
#2
Das ist die deutsche Ausgabe der seit letztem Jahr wiederbelebten "Breinbrekers Collection"

https://www.denksport.nl/nlds-de-collectie-breinbrekers

Zu den Rätseln (welche Autoren, ob wiederverwertete alte Breinbrekers-Rätsel oder neue etc.) weiß vielleicht Hans Eendebak etwas, vielleicht kommt er ja nach Prag?

Ich glaube Isabell hatte auch schon so ein Heft in Hamburg dabei.
Zitieren
#3
(24.06.2018, 18:04)Joe Average schrieb: - Baukasten (eine Art Aquarium, aber jede Kammer ist komplett oder gar nicht gefüllt)

Du meinst sicherlich Gebiete schwärzen?
Zitieren
#4
Ich kannte es aus diversen Wettbewerben als "Crazy Pavement". Siehe auch hier,:

https://www.janko.at/Raetsel/Tairupeinto/index.htm
Zitieren
#5
Tairupeinto = japanische ausgesprochenes "Tile Paint"
Zitieren
#6
Ich meine auch den Namen "All or Nothing" schonmal gesehen zu haben.
Zitieren
#7
[quote pid='29971' dateline='1529861151']
Ich glaube Isabell hatte auch schon so ein Heft in Hamburg dabei.
[/quote]

Stimmt. Hab das am Flughafen Stuttgart gefunden. Eine Ausgabe habe ich Richard mitgegeben, damit er Hns fragen kann, ob er was davon weiss...
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Neues Rätselheft bei Conceptis Puzzle logik66 1 2.484 10.04.2014, 21:49
Letzter Beitrag: rob
  Neues Rätselgeschäftsmodell? berni 20 10.388 17.08.2009, 02:43
Letzter Beitrag: Naphthalin
  Neues Forum berni 43 21.030 28.11.2007, 18:05
Letzter Beitrag: Pyrrhon

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste