Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wettbewerb: Mystery & Co
#11
(14.05.2011, 16:13)pwahs schrieb: Berni, zähl nochmal Wink Nicht die letzte Zahl, sondern die drittletzte muss eine 8 sein.

Du hast recht. Ist korrigiert. Danke! Und sorry an alle anderen.
Zitieren
#12
Noch eine Korrektur: Das fünfte Folgenglied bei "Mittelmäßig" wurde um 0.2 nach oben korrigiert. Sorry für die vielen Fehler; ich hätte wohl doch mal testlösen lassen sollen...
Zitieren
#13
Danke für den schönen Wettbewerb, Berni. Neben den Rätseln fand ich auch die Zeitvorgabe sehr gelungen, man konnte sich ganz entspannt in die Sonne setzen, rätseln und genießen...
Und natürlich darauf hoffen, dass man nachts die richtige Lösung träumt SleepIdea
Zitieren
#14
Ich kann mich dem Dank und dem Lob nur anschließen. Und die üppige Zeitvorgabe ist sehr beruhigend für die Nerven!
Zitieren
#15
Hallo zusammen,
müssen bei der Eingabe der Lösung Leerzeichen zwischen einzelne Folgeglieder gemacht werden?

MfG
rstaar

Zitieren
#16
(16.05.2011, 19:29)rstaar schrieb: müssen bei der Eingabe der Lösung Leerzeichen zwischen einzelne Folgeglieder gemacht werden?

Nein. Leerzeichen und andere Sonderzeichen werden bei der Eingabe ignoriert. Zudem ist auch die Groß-/Kleinschreibung egal.
Zitieren
#17
Es ist Mitternacht, der Contest ist um, die Tabelle online!

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner: uvo auf Platz 1, Gabi auf Platz 2 und Rolf und Christian zusammen auf Platz 3 (die beiden haben mir geschrieben, dass sie zusammengearbeitet haben).

Bei überflüssigen Folgengliedern, sowie Lösungscodes, die zwar zeigen, dass man das Rätsel gelöst hat, aber nicht der Lösungscodebeschreibung entsprechen habe ich 25% der Punkte abgezogen, die Lösung aber gewertet. Bei zu wenig Folgengliedern habe ich nur noch 50% der Punkte gegeben.

Und hier die Lösungen:
  • Max und Moritz: Die Wörter sind lautweise rückwärts zu lesen. Lösungscode: 812
  • Unsinniger Text: Anfangsbuchstaben von oben nach unten. Lösungscode: 89 (97 ist zwar eine größere Primzahl, aber die Quersumme ist kleiner...)
  • Römische Kryptologie: Die Folge der Primzahlen als römische Zahlen, wobei diese gekryptet sind. Lösungscode: MIXXX MIDXX IXXX
  • Vokalfolge: Die Vokale, wenn man die Buchstaben des Alphabets ausspricht: A, bE, cE, dE, ... tE, U, vAU. Lösungscode: E, U, AU
  • Pillenrätsel: Die Pillen sind ein Feld länger. Lösungscode: 51377315
  • Mittelmäßig: EINS, ZWEI, DREI, ... Nun wird jedem Buchstaben ein Wert zugeordnet: A=1, B=2, C=3, ... Die Folge gibt den Durchschnitt an. Lösungscode: 11
  • Notenschrift: Jede Note steht für einen Buchstaben, wobei man zwischen Viertel und Achtelnoten unterscheiden muss. Fermaten sind Umlaute und auch die Satzzeichen sind codiert (aber nicht wirklich wichtig). Pausen sind Leerzeichen. Lösungscode: 144
  • Anfang und Ende: A und O bzw. Alpha und Omega sind Anfang und Ende des griechischen Alphabets. Die Folge gibt die Anzahl der Buchstaben der Namen der griechischen Buchstaben an. Lösungscode: 55
  • Hitori mit Bauklötzen: Ein Bauklotz in der untersten Reihe zählt 1, in der mittleren 2 und oben 3. Vergleiche sind genau dann richtig, wenn beide Zahlen im Hitori weiß sind, sonst falsch. Lösungscode: 3323335134
  • Patentierte Folge: Die Anzahl der leuchtenden Segmente bei der 7-Segmentanzeige (die vor etwas mehr als hundert Jahren erfunden und patentiert wurde). Lösungscode: 767

Ich hoffe, ihr hatten viel Spaß!
Zitieren
#18
Also ich zumindest hatte viel Spaß! Auch wenn ich mich nach der aktuellen Osterlabyrinth-Erfahrung verzweifelt frage, warum ich nicht auf die LEDs gekommen bin!

Und wie gesagt: das Zeitformat fand ich perfekt. Ich hätte jetzt gedacht, dass viel mehr Plätze nur über die Zeit statt über die Punktzahl vergeben worden wären, aber das war gar nicht der Fall.

Also nochmal: vielen Dank, und mehr mehr mehr mehr mehr...
Zitieren
#19
(23.05.2011, 00:17)lupo schrieb: Also ich zumindest hatte viel Spaß! Auch wenn ich mich nach der aktuellen Osterlabyrinth-Erfahrung verzweifelt frage, warum ich nicht auf die LEDs gekommen bin!

ebenso ...
Zitieren
#20
Hmm, aber als Ende den 23.05.2011 um 0.00 Uhr anzugeben, hat mich gewaltig in die Irre geführt.

Für mich war das heute um Mitternacht Sad .


Auf jeden Fall hat es großen Spaß gemacht. Vielen Dank für die Mühe und Kreativität, die darin steckte.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Hochhausrätsel-Wettbewerb - Skyscraper Puzzles Contest Hausigel 8 4.034 21.09.2017, 00:39
Letzter Beitrag: Hausigel
  Wettbewerb mit seltsamen Gittern auf LMI SilBer 14 8.728 13.09.2016, 19:47
Letzter Beitrag: SilBer
  Hochhausrätsel-Wettbewerb - Skyscraper Puzzles Contest Hausigel 13 9.221 11.11.2015, 08:25
Letzter Beitrag: Hausigel
  Hochhausrätsel-Wettbewerb - Skyscraper Puzzles Contest Hausigel 9 9.304 30.10.2014, 16:53
Letzter Beitrag: rob
  Berlin-Stammtisch-Wettbewerb ibag 76 48.814 08.07.2014, 18:34
Letzter Beitrag: ibag

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste