Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Qualifikation zur Logic Masters 2010
#1
Hallo allerseits,

die Vorrunde zur Logic Masters 2010 wird am Samstag, dem 17. April online stattfinden, es darf jeder teilnehmen. Der Ablauf wird in etwa derselbe sein wie im letzten Jahr:
  • Die Datei mit den Rätselanleitungen und Beispielen wird ca. 1-2 Wochen im voraus online gestellt. Bis zum Start des Wettbewerbs können dann hier im Forum Fragen gestellt und Unklarheiten beseitigt werden.
  • Die passwortgeschützte Rätseldatei selbst wird am Tag vor dem Wettbewerb bereitgestellt.
  • Am 17. April findet der Wettbewerb statt, wobei jeder Teilnehmer selbst entscheiden kann, um welche Uhrzeit er beginnt. Sobald man den Wettbewerb beginnt, erhält man das Passwort und hat dann 2:30 Stunden Zeit, die Rätsel zu lösen und die Ergebnisse im Onlineformular abzugeben.

Letztes Jahr lief die Qualifikation von 12:00 bis Mitternacht, die Startzeit war innerhalb dieses Zeitraums frei wählbar (wobei nach Mitternacht keine Ergebnisse mehr angenommen wurden, weshalb eine Startzeit vor 21:30 empfohlen wurde). Welchen Zeitrahmen wir dieses Jahr festlegen, ist noch nicht entschieden, wird aber rechtzeitig vorher bekanntgegeben.

Die besten Teilnehmer qualifizieren sich für die Endrunde in Wernigerode. Wieviele Qualifikationsplätze es gibt, steht ebenfalls noch nicht fest, geplant sind ca. 30-35. Das WM-Team des Vorjahres (Florian Kirch, Michael Ley, Philipp Weiß, Ulrich Voigt) ist bereits qualifiziert.

Die Qualifikation besteht aus ca. 20 verschiedenen Rätseln. Die Qualifikationsrätsel der letzten Jahre findet man im Trainingscamp; die Mischung verschiedener Rätseltypen und Schwierigkeitsgrade wird ähnlich sein, wobei die Rätseltypen selbst natürlich nicht unbedingt die gleichen sein werden.

Um sich mit dem technischen Ablauf vertraut zu machen, kann man hier verschiedene Online-Wettbewerbe ausprobieren.

Weitere Informationen zur Quali werden hier bekanntgegeben, Fragen zum Ablauf werden ebenfalls hier beantwortet.

Grüße,
uvo
Zitieren
#2
Hallo Orga-Team,
da ich an dem Quali Tag tagsüber einer Schiedsrichtertätigkeit im Sport nachgehe, würde ich mich freuen, wenn das Ende des Wettbewerbs nicht auf 24:00 Uhr festgelegt wird, sondern z.B. die letztmögliche Startzeit 23:59 Uhr wäre.
Ich würde mich freuen, wenn ihr diesem Vorschlag nachkommen könntet, da ich sehr gerne an der Quali teilnehmen möchte.
Danke und Gruß
Fried
Zitieren
#3
Hallo Fried,

es ist noch nicht endgültig entschieden, aber ich gebe deiner Bitte schlechte Chancen.

Der Hauptgrund ist der, daß während der gesamten Wettbewerbsdauer ein Organisator anwesend sein sollte - beispielsweise für den Fall, daß plötzlich technische Probleme auftreten. Das ist nicht unbedingt machbar, wenn der Wettbewerb bis weit nach Mitternacht dauert.

Weiterhin hatten wir es die letzten Jahre immer so gehandhabt, daß bei offensichtlichen Eingabefehlern (in einer im Prinzip korrekten Lösung) bei dem Teilnehmer nachgefragt wurde, und die Punkte dann nachträglich noch vergeben. Diese Vorgehensweise ist nur dann sinnvoll, wenn die Nachfragen möglichst schnell nach Abgabe der Lösung stattfinden. Auch das ist nach Mitternacht kaum noch machbar.

Grüße,
uvo
Zitieren
#4
Aus den oben genannten Gründen wird der Wettbewerb zwischen 9:00 und 24:00 stattfinden. Innerhalb dieses Zeitraums ist die Startzeit frei wählbar; nach Mitternacht werden keine Ergebnisse mehr akzeptiert.

Es gibt noch eine kleine Änderung, was Eingabefehler betrifft: In den letzten Jahren hatten wir fehlerhafte Lösungsschlüssel, die zu einer an sich korrekten Lösung gehören, als korrekt gewertet und die volle Punktzahl vergeben. Dies ist jedoch nicht fair gegenüber denjenigen Teilnehmern, die ihre Lösungseingaben gründlicher prüfen. Aus diesem Grund wird es in diesem Jahr für eine korrekte Lösung mit fehlerhaftem Lösungsschlüssel nur 80% der Punkte des entsprechenden Rätsels geben.

Grüße,
uvo
Zitieren
#5
Hallo Ulrich,
ist akzeptiert und verständlich.

Danke und Gruß
Fried
Zitieren
#6
Die Webseite der Qualifikation ist online.

Im Menüpunkt "Qualifikation" findet ihr bereits die Datei mit den Anleitungen und Beispielen der vorkommenden Rätseltypen. Wenn ihr dazu Fragen habt, könnt ihr sie hier stellen.

Grüße,
uvo
Zitieren
#7
Immer wieder faszinierend, wie schnell und einfach die Rätsel gehen, wenn die Zeit schon abgelaufen ist Rolleyes

Aber warn wieder nette Übungsrätsel.
Zitieren
#8
Ich habe eine Frage zum Qualifikationsablauf:

Bei der Übungsqualifikation habe ich das Kunststück fertiggebracht, in der Nachzeit eine falsche Lösung einzusenden. Ich Hatte halt keine Zeit mehr zum kontrollieren sondern war einfach froh, in letzter Sekunde noch ein Rätsel mit vielen Punkten gelöst zu haben.
Diese falsche Lösung hat mir dann sowohl Strafpunkte wegen der Zeitüberschreitung als auch Minuspunkte an sich eingebracht.
Ist das so gedacht oder sollte das nicht an sich durch den Nachzeit-Modus "Optimal" vermieden werden?
Zitieren
#9
Wäre Deine in der Nachspielzeit abgegebene Lösung RICHTIG gewesen - dann hätte der Modus "Optimal" gegriffen.
(Sonst könnte man in der Nachspielzeit ja noch schnell ein paar Lösunge erraten, weil es dafür dann keine Minuspunkte gäbe...)
Zitieren
#10
(11.04.2010, 12:09)aj0816 schrieb: Ich habe eine Frage zum Qualifikationsablauf:

Bei der Übungsqualifikation habe ich das Kunststück fertiggebracht, in der Nachzeit eine falsche Lösung einzusenden. Ich Hatte halt keine Zeit mehr zum kontrollieren sondern war einfach froh, in letzter Sekunde noch ein Rätsel mit vielen Punkten gelöst zu haben.
Diese falsche Lösung hat mir dann sowohl Strafpunkte wegen der Zeitüberschreitung als auch Minuspunkte an sich eingebracht.
Ist das so gedacht oder sollte das nicht an sich durch den Nachzeit-Modus "Optimal" vermieden werden?

Nein. Das stimmt nicht. Auch in der Nachzeit bist du dafür voll verantwortlich, korrekte Lösungen abzugeben. Zur Illustration ein Beispiel, wann der Nachzeit-Modus "Optimal" Lösungen nicht wertet: Stell dir vor, du gibst in der Nachzeit noch die Lösung eines 5-Punkte-Rätsels ein, allerdings bereits zu einem Zeitpunkt wo du 8 Punkte für die Zeitüberschreitung abgezogen bekommst. Da wäre es besser gewesen, des Rätsels Lösung nicht mehr einzugeben. Aber sowas innerhalb von Sekundenbruchteilen zu entscheiden, erzeugt ziemlichen Streß. Um diesen Streß zu vermeiden gibt es den Nachzeit-Modus "Optimal" der in diesem Fall das Rätsel nicht mehr wertet, unabhängig davon ob es richtig oder falsch ist.

In deinen Fall wäre also das sinnvolle Verhalten das, dass du deine Lösung überprüfst. Wenn du dann denkst, dass sie richtig ist, gibst du sie ein, wenn du denkst, dass sie falsch ist, nicht. Damit kannst du nur dann noch Abzüge erhalten, wenn du irrigerweise gedacht hattest, dass deine Lösung richtig sei, sie es aber nicht ist. In allen anderen Fällen passiert schlimmsten Falls gar nichts.

Jetzt klar?

(11.04.2010, 12:14)pin7guin schrieb: Wäre Deine in der Nachspielzeit abgegebene Lösung RICHTIG gewesen - dann hätte der Modus "Optimal" gegriffen.

Nein, das stimmt nicht. Wenn die Lösung richtig gewesen wäre hätte aj0816 noch ein paar Pluspunkte bekommen. Das ist ja auch der Grund, warum die falsche Lösung noch Strafpunkte bringt. Hätte aj0816 keine Pluspunkte mehr bekommen können, hätte es auch keine Strafpunkte mehr gegeben.

Berni
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Logic Masters 2020 CHalb 15 5.528 23.03.2020, 21:17
Letzter Beitrag: maria
  Logic Masters 2019 CHalb 87 24.697 15.09.2019, 17:34
Letzter Beitrag: chrisbee
  Logic Masters 2018 CHalb 65 31.601 03.05.2018, 16:12
Letzter Beitrag: CHalb
  Logic Masters 2018 Vorrunde (Qualifikation), Fragen zur Anleitung rob 48 21.673 03.03.2018, 23:38
Letzter Beitrag: JonaS2010
  Logic Masters 2017 CHalb 46 32.398 09.04.2017, 10:59
Letzter Beitrag: Joe Average

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste