Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Übersicht zu Online-Tools
#1
Hat eigentlich irgendjemand einen Überblick, welche Tools zum Online-Lösen es gibt (penpa, f-puzzles usw.) und welche Features diese haben? Konkret geht es mir um folgende Fragen:

- Welche Tools gibt es überhaupt?
- Welche Arten von Rätseln können diese darstellen? Nur Sudoku oder auch andere Rätselarten? Im Falle von Sudoku, welche Varianten sind möglich? Welche Grafikelemente (gefärbte Felder, Pfeile usw.) können verwendet werden?
- Gibt es einen automatisierten Solver, und wenn ja, für welche Rätselarten bzw. Varianten?
Zitieren
#2
Hallo uvo,

Ich habe seit 2 Jahren Online-Tools genutzt, um Rätsel zu lösen und zu erstellen. Hier sind meine Meinungen:

1) F-Puzzles: (https://f-puzzles.com/)

F-Puzzles ist eine Software, die spezifisch für Sudoku-Erstellung ist. F-Puzzles hat die Möglichkeit, Sudoku Raster von 4x4 bis 16x16 sehr einfach zu erstellen. F-Puzzles hat auch die meist-bekannte Sudoku-Varianten inklusiv drin, wie Thermometers, Killer Cages, Pfeile (Arrow) usw. Es gibt zusätzliche Browser-Erweiterungen, mit welchem man zusätzliche Varianten einfügen kann, wie German Whispers, Renban oder Region Sum Lines. F-Puzzles hat auch eine Solver drin, mit welchem man die Rätsel lösen kann, aber es ist sehr langsam, besonders wenn man sehr arithmetische Varianten in der Rätsel hat, wie Little Killer oder Sandwich. Der Benutzer Rangsk hat aber eine F-Puzzles Sudoku Solver eingebaut, welche man durch https://github.com/dclamage/SudokuSolver/releases installieren kann. Dieser Solver hat viel bessere Leistung als die internale Solver von F-Puzzles selbst, und liefert die Lösung von meisten Variant-Rätsel unter 10 Sekunden.
Für grafische Elemente, F-Puzzles hat die Möglichkeit, cosmetische Elemente in der Rätsel reinzubauen. Diese Elemente sind Text-Felder, Kreise, Rechtecke, Linien und Käfige (gleiche Käfige wie Killer Variant). Die Inputs für Text-Felder sind beschränkt, da in der originale F-Puzzles man nicht Zeichen reinkopieren kann, aber dafür gibt es unterschiedliche Browser-Erweiterungen. Die Liste von Browser-Erweiterungen (nochmal von Rangsk) kann man hier finden: https://github.com/dclamage/SudokuSolver...al-scripts . Man kann auch die Farbe und Dicke von cosmetische Elemente wählen, auch wo man die liegen kann (In einer Zelle, zwischen Zellen, auf der Seite oder außer der Raster, für z.B. Hochhaushinweise). Hier muss man Bescheid wissen, dass die cosmetische Elemente von weder Rangsk's Solver noch internale Solver von F-Puzzles anerkannt werden. Deswegen für Rätsel, die kozmetische Elemente haben, kann man den Solver nicht anwenden.
Noch ein Nachteil von F-Puzzles ist es, dass man nicht mehr als eine Zeile/Reihe von außen Hinweise reinlegen kann. Deswegen ist es nicht möglich, z. B. eine Japanese Sums oder Roller Coaster Rätsel in F-Puzzles zu bauen, auch wenn die Hinweise kompatibel mit einer Sudoku Raster wären.
F-Puzzles hat niedrig Optionen für Lösen von Rätsel. Man hat eine pre-definierte Farben-Palette von 12 Farben für Schattierung / Marken von Zellen, aber das ist die einzige Tool, die in F-Puzzles eingebaut ist.

2) CTC Software (https://app.crackingthecryptic.com/)

Für Cracking the Cryptic hat Sven Neumann eine Software entwickelt, mit welche man Rätsel lösen kann. Diese Software ist nur für Lösen von Rätsel, aber meiner Meinung nach ist es die beste Software für Lösen von Sudoku-Rätsel, da es sehr viele Methoden für Notation mitbringt (anpassbare Farbenpalette für Marken von Zellen (auch mit der Möglichkeit von Multi-Farben, wo man eine Zelle mit mehr als eine Farbe markieren kann), Buchstaben-Tool, wobei man auch mit kleine Buchstaben markieren kann, und der Pen-Tool, welche sehr hilfreich für Loop oder Path Rätsel ist). Rangsk hat auch eine Software-Script geschrieben, womit man sehr einfach eine Rätsel, die in F-Puzzles eingestellt wurde, in CTC-App exportieren kann. CTC Apps' Tools sind auch flexibel genug, um sehr viele unterschiedliche Rätseltypen zu lösen, z. B. Number-Placement, Shading, Loop und irgendwelche Kombination daraus, solange man die Methoden hat, andere Rätseltypen zu CTC zu exportieren (siehe unten)

3) Penpa+ (https://swaroopg92.github.io/penpa-edit/)

Penpa+ ist die fähigste Software, wenn man allgemein eine Rätsel erstellen will.  Mit Penpa+ kann man sowohl Sudokus als auch unterschiedliche Pencil-Puzzles erstellen, und die Größe der Rätsel ist dafür irrelevant. Ich werde schätzen, dass 95%+ von alle Rätsel in LMD-Portal sind in Penpa+ wieder einstellbar. Die Nachteil von Penpa+ ist es, dass die meisten grafische Standardimplementierungen von Sudoku Varianten nicht immer inkludiert sind (z. B. Thermometers oder Between Lines). Man kann aber meisten von der Varianten mit einer Kombination von Linien, Käfige und Punkte / Kreise schon darstellen. Die Nachteil ist es, da Penpa+ sehr viele Möglichkeiten für Rätselelemente zu darstellen hat, ist die Nutzerinterface kompliziert. Penpa+ hat keine Solver, so die Einstellungprozess von der Rätsel muss immer von der Rätselautor gecheckt werden.
Man kann in Penpa+ Rätsel gut lösen: Penpa+ hat viele Notation-Optionen für alle Zellen in und außen von Rätsel. Das einzige Nachteil für mich persönlich ist die fehlende Multi-Färbung Option, aber es gibt mehrere andere Notationstypen, die man wählen kann. Es hat auch sehr nützliche Mouse/Keyboard Verknüpfungen für manche Rätseltypen wie Star Battle oder Battleship, die Penpa+ optimal für Lösen von solche Rätseln macht. Man muss nur ein bisschen Zeit mit Penpa+ verbringen, damit man kennt, welche Funktionalität wo in der Software steckt.
Penpa+ hat auch die Möglichkeit, dass der Rätselautor eine Lösung zu seiner Rätsel integrieren kann. Der Autor kann eine bestimmte Lösung als "richtige Antwort" definieren (diese Definitionskriteria kann der Autor auch wählen, z.B. richtige Färbung in Schwarz/Grau, richtige Zahlplatzierung, richtige gezeichnete Loops, oder irgendwelche Kombination daraus), und wenn der Löser die richtige Antwort eingibt, die Software stellt eine Nachricht dar.

Man kann jede Rätsel, die in Penpa+ einstellt ist, durch die Tool https://marktekfan.github.io/sudokupad-penpa-import/ zur CTC-App exportieren. Diese Export beinhaltet auch die Answer-Check-Funktionalität, falls der Autor eine in der Penpa+ Link definiert hat.

4) SudokuLab (https://sudokulab.net/)

Eine relativ neue Sudoku Lösen-und-Einstellen Software ist SudokuLab. Für Einstellen von Sudokus finde ich SudokuLab besser als F-Puzzles (mit eine bessere grafische Interface), und hat viele klassische Sudoku-Varianten drin. SudokuLab hat eine sehr gute internale Solver, welche viel mehr Leistung als die F-Puzzles Solver hat, und unterstützt jede inkludierte Variant. SudokuLab ist aber nicht zu oft genutzt, von was ich gesehen habe, da es viele Einstellungen für Verknüpfungen usw. hat. Es ist schwierig, sich dran anzugewöhnen, und man bekommt nicht oft die Chance, eine Rätsel in Sudokulab zu lösen.

Allgemein werde ich empfehlen:
- Falls man eine Pencil-Puzzle lösen / einstellen will -> Penpa+ (und für die Bequemlichkeit von Rätsellöser, exportiere es auch auf CTC App durch die Link oben)
- Falls man eine Sudoku (mit Hilfe von ein Solver) einstellen will -> F-Puzzles (mit Erweiterungen von Rangsk)
- Falls man eine Sudoku lösen will -> CTC App

Wenn man checken will, ob eine Rätsel durch eine automatisierte Solver lösbar ist -> F-Puzzles / SudokuLab, und hoffe, dass keine cosmetische Elemente genutzt sind. Falls cosmetische Elemente existieren, gibt es keine automatisierten Solver für solche Rätsel.
Zitieren
#3
Noch ein paar zusätzliche Bemerkungen:

Für Sudoku-Erstellung mache ich die Startphase und Ideenfindung immer noch hauptsächlich in Excel, aber wechsle dann später zu f-puzzles, erweitert mit dem oben verlinkten Solver von rangsk und Browsererweiterungen. Das behebt übrigens auch den Bug, der in der Grundversion für dauerhafte CPU-Auslastung größer 90% sorgt. Mir gefällt bei der Erstellung besonders in der Endphase, dass ich (im Rahmen der angebotenen "Standardvarianten") jederzeit die Anzahl der noch möglichen Lösungen sehe, jedem Einzelfeld noch mögliche Kandidaten zuweisen kann (falls ich irgendwelche Non-Standard-Varianten habe, aus denen sich Einschränkungen ergeben) und auch besonders restriktive Kandidaten farblich markiert werden. Der Solver ist auch schnell genug, dass man effektiv damit arbeiten kann.

SudokuLab habe ich nie ausprobiert, scheint aber sehr mächtig zu sein. Soweit ich gelesen habe, wird es aber auch nicht mehr weiterentwickelt.

Penpa+ nehme ich für alles, was kein Sudoku ist. Ich glaub es gibt fast nichts, was man damit nicht hinbekommt. (Außer vielleicht dem unendlichen Rundweg oder sehr unregelmäßigen Gitterformen.) Ich nehm Penpa+ auch für die Grafiken für Killer Sudokus, weil mir die Käfige in den f-puzzles Killer Sudokus zu verwaschen aussehen. Auch toll ist die Möglichkeit, beliebige Unicode-Symbole zu verwenden. Das dürfte dann fast sämtliche gewünschte Grafiken abbilden. Hab leider nie die Geduld aufgebracht, zu lernen, Rätselgrafiken effektiv mit EPS oder Vektorgrafik zu erzeugen und spätestens mit diesem Tool lohnt sich das für mich jetzt auch nicht mehr.

Für eine große Liste von Standard-Rätselarten gibts weiterhin unter https://puzz.link den auf dem älteren pzv.jp basierenden Editor und Player (kein Solver) von Robert. Dazu gibts auch einen Crawler, der Twitter und diverse Seiten nach Links durchsucht und die zugehörige Datenbank, die diese Links referenziert.

An Solvern für Standard-Rätselarten kenne ich https://semiexp.net/games/cspuz-solver2 und https://www.noq.solutions/ die aber bei größeren Rätseln recht schnell an ihre Grenzen kommen.
Zitieren
#4
Moin zusammen, moin uvo,

ich habe kürzlich meine Sudoku-Webseite sudoku.coach um Sudoku-Varianten erweitert und biete diese verschiedenen Varianten-Regeln auch im Konstruktionsmodus an.

https://sudoku.coach/en/construct
  • Die Webseite ist nur für Sudokus und Sudoku-Varianten und unterstützt keine anderen Rätselarten.
  • Es wird ständig und sehr effizient nach jeder Änderung die Anzahl der Lösungen angezeigt.
  • Es ist möglich, auf manuelle Evaluierung umzuschalten, falls der Prozessor mal zu sehr ausgelastet ist (was selten der Fall ist).
  • Bei den meisten Varianten dauert die Berechnung nur sehr kurz.
  • Soweit ich es bisher sehe ist meine Seite also insgesamt eine ganze Ecke schneller als f-puzzles was das Ermitteln der Lösung (bzw. der Anzahl der Lösungen angeht).
  • Meine Webseite ist mobil nutzbar, sowohl im Konstruktionsmodus, als auch im Solve-Modus.
  • Wenn der Platz da ist, werden Vorschau-Sudokuraster angezeigt, die helfen, zu sehen, welche Auswirkungen eine Änderung auf das finale Ergebnis hat bzw. auf den Lösungsprozess. Falls diese nicht angezeigt werden und man diese aber braucht, kann man einfach rauszoomen.
Bisher unterstützte Varianten sind:
  • Diagonal
  • Anti-Knight
  • Anti-King
  • Nonconsecutive
  • Entropy
  • Additional Region
  • VX
  • Odd/Even
  • Thermometer
  • Renban-Line
  • Consecutive-Line
  • Sandwich
  • Difference
  • Ratio

Es werden noch einige Varianten dazukommen und auch sonst baue ich die Seite weiter und weiter aus. Ziel ist es eine Allroundseite zu haben, die alles in Sachen Sudoku kann.

@alle: Ich bin zwar gerade nicht an der Implementierung von Varianten dran, aber wenn Ihr bestimmte Varianten-Wünsche habt, die halbwegs einfach umzusetzen sind, dann könnt ihr mir das gerne per PM mitteilen, oder meinem (englischsprachigen) Discord-Server beiwohnen und da mit mir Kontakt aufnehmen (was für mich etwas einfacher ist). Link dazu findet Ihr auf meiner Webseite.

Schöne Grüße
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Solving Puzzles Online Eggr 1 2.458 14.09.2020, 10:26
Letzter Beitrag: CHalb
  Übersicht berni 16 24.037 24.04.2011, 12:33
Letzter Beitrag: Statistica
  Rätselportal 'light' ist nun online berni 16 21.110 30.03.2009, 09:39
Letzter Beitrag: Naphthalin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste