Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
einer bestimmten Person die mir immer 0% gibt
#31
Um mal einen anderen Gedanken in den Raum zu werfen:
Ist es eigentlich wirklich noch notwendig, die Liste der Löser für jedermann lesbar unter die Puzzles zu setzen? Ich verstehe schon, dass das bewusst so gemacht wurde, aber die Frage ist, ob inzwischen die Nachteile dieses Features nicht überwiegen.

Gegen Trollbewertungen hilft das natürlich nicht, aber die Situation ist schon etwas entspannter, wenn sich der Ärger nicht, möglicherweise unberechtigt, gegen eine bestimmte Person richten kann.
Vor allem aber könnte man dann Bewertungen von Anfang an anzeigen, was das Problem der untergehenden Puzzles löst.

In den Benutzerprofilen kann man ja die gelösten Rätsel weiterhin anzeigen; mancheiner probiert ja gerne Puzzles die bestimmte Personen vorher gelöst haben.
Und wer gerne als Löser gesehen werden will, kann ja einfach einen Kommentar schreiben.
Zitieren
#32
Wenn die Löser meiner Rätsel nicht mehr namentlich erschienen, dann würde ich wohl jeden Spaß am Portal verlieren. ;-( Ich mag schon gerne verfolgen, wer von den Leuten die ich (persönlich oder dem Namen nach) kenne meine Rätsel löst, oder auch Rätsel die ich sehr mochte. Zur Zeit leidet das Portal durch die vielen Neuzugänge ohnehin schon unter einer gewissen Anonymität, und wenn keine Namen von Lösern mehr erscheinen, dann ginge der persönliche Bezug noch weiter verloren.
Zitieren
#33
Ich bin seit 10 Jahren dabei und habe noch nicht einmal gewusst, dass man sich die Einzelbewertungen ansehen kann. Und ich käme schon gar nicht auf die Idee, andauernd nachzusehen, wer es gelöst hat und welche Bewertung dazugekommen ist. Es gibt wirklich Wichtigeres in meinem Leben als die Bewertung von Rätseln. Auch von meinen. Aber gerade dieser persönliche Touch, wie ibag geschrieben hat, würde mir doch auch sehr fehlen, Gerade, wo durch die Megaflut schon viel Persönliches untergegangen ist. Vielleicht sollte man eher die Möglichkeit, sich die Einzelbewertungen ansehen zu können, deaktivieren.
Zitieren
#34
Hatten wir nicht genau diese Diskussion schon mal? Das wird alle paar Jahre wieder passieren, jetzt vielleicht in etwas kürzeren Abständen durch den Zuwachs.

Am Rande: Damals war der/die Beschuldigte es wohl gar nicht.

Das Problem ist (auch) eine Folge der inflationären Ratings. Wenn gut (80%) schon als schlecht angesehen wird, dann stimmt etwas nicht. Auch wenn da etwas anderes steht, die wahren Optionen sind:
gut (100%) - schlecht (80%) - richtig mies (60%) - grottenschlecht (40%) - unterirdisch (20%)

Würden alle bei einem ganz ordentlichen Rätsel den mittleren Wert nehmen und auch die Werte darunter benutzen, gäbe es das Problem nicht.
Zitieren
#35
Hallo ildiko,
Einzelbewertungen kann man sich nicht ansehen. Aber wenn man ein Rätsel verfolgt und nach x Lösern hat es die Bewertung 100% (weil alle bisher es super fanden) und nach x+1 Lösern ist die Bewertung deutlich gesunken, dann liegt die Vermutung nahe, dass Nr. x+1 eine schlechte Bewertung abgegeben hat.

Ich bin auch dafür, die Anzeige der Löser beizubehalten. Dann weiß ich, wem ich eine Frage stellen kann, wenn ich mal nicht weiterkomme. Und das fällt mir bei Leuten leichter, die ich persönlich kenne.
Zitieren
#36
Big Grin 
Jein. Wurde in einem anderen Thread erklärt (Rätsel bearbeiten -> Statistik). Habe es bis vor kurzem aber noch gar nicht gewusst. Man sieht für die eigenen Rätsel, wieviele 1er, 2er... Bewertungen man bekommen hat. Allerdings nicht vom aktuellen Monat. Also zur Einzelkontrolle auch nur bedingt geeignet. Hatte ich zuerst nicht gesehen. Ist mir aber auch egal, habe ich 10 Jahre nicht gebraucht, kann ich in Zukunft auch drauf verzichten.

@ Dandelo "gut (100%) - schlecht (80%) - richtig mies (60%) - grottenschlecht (40%) - unterirdisch (20%)"
Du musst dazuschreiben, dass du das ironisch meinst. Nacher glaubt das noch jemand, der es nur flüchtig liest Biggrin


Wie war noch gleich das IHK-Schema? Ab 30 mangelhaft, ab 50 ausreichend, ab 67 befriedigend, ab 81 gut und ab 92 sehr gut. Hej, ich kommen auf einen Schnitt von 1,875! Besser als mein Abi.
Zitieren
#37
Bei den Bewertungen seid Ihr einem Denkfehler aufgesessen.
Da es sowohl 0% Rätsel als auch 100% Rätsel gibt, sind die Bewertungen 0/25/50/75/100 und nicht 20/40/60/80/100.
Ein Rätsel nur mit "gut" / "nice" Bewertungen hat somit ein 75% Rating, nicht 80%.

--Jessica
Zitieren
#38
Mich juckt das ganze herzlich wenig. Aber ist es nicht so, dass man auch nachträglich seine Bewertung ändern kann? Wenn also Löser x+1 die 100% bzw. 5 Sterne zieht und nahezu gleichzeitig Löser z. B. 5 von 50 seine 5 Sterne auf 1 reduziert, würde durch diese Neubewertung auch die bisherige 100 torpediert. die neue 98 ist dann aber nicht durch Löser x+1=50 verursacht.
Zitieren
#39
(03.05.2021, 21:15)ildiko schrieb: Jein. Wurde in einem anderen Thread erklärt (Rätsel bearbeiten -> Statistik). Habe es bis vor kurzem aber noch gar nicht gewusst. Man sieht für die eigenen Rätsel, wieviele 1er, 2er... Bewertungen man bekommen hat. Allerdings nicht vom aktuellen Monat. Also zur Einzelkontrolle auch nur bedingt geeignet. Hatte ich zuerst nicht gesehen. Ist mir aber auch egal, habe ich 10 Jahre nicht gebraucht, kann ich in Zukunft auch drauf verzichten.

@ Dandelo "gut (100%) - schlecht (80%) - richtig mies (60%) - grottenschlecht (40%) - unterirdisch (20%)"
Du musst dazuschreiben, dass du das ironisch meinst. Nacher glaubt das noch jemand, der es nur flüchtig liest Biggrin


Wie war noch gleich das IHK-Schema? Ab 30 mangelhaft, ab 50 ausreichend, ab 67 befriedigend, ab 81 gut und ab 92 sehr gut. Hej, ich kommen auf einen Schnitt von 1,875! Besser als mein Abi.

Von derzeit über 6400 Portalrätseln haben nur 30 eine Bewertung unter 50%, dagegen 90 eine glatte 100%. Wer "mittelmäßig" vergibt, setzt ein Rätsel damit auf eine Ebene mit den schlechtesten 0.5% im Portal.

--Jessica
Zitieren
#40
Das sehe ich genauso wie jessica6. Ich habe das nicht ironisch gemeint.
Stimmt, "gut" ist 75%, nicht 80%. Gibt es einen Autor, der sich über ein "gefällt mir gut", also 75%, freut? Das ist für manche ein Grund, das Rätsel wieder zu löschen, weil es nicht ankommt bei den Lösern. Ich vergebe durchaus mal die Bewertung "gut", aber immer im Wissen, dass das den Schnitt nach unten zieht. "Mittelmäßig" habe ich mir abgewöhnt.
Die Schwierigkeit wird dagegen genau so bewertet, wie es sein sollte, die Statistik, die jemand in einem andeten Thread gepostet hat, gibt das sehr gut wieder. Jeweils ein Peak und eine Streuung zu beiden Seiten.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Neulich auf einer Geburtstagsfeier... SilBer 5 8.007 08.05.2013, 21:23
Letzter Beitrag: adam001

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste