Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Logic Masters 2018
#21
gäbe es vielleicht noch die möglichkeit, beim rundweg die verbindungslinien zwischen den punkten dünn/gestrichelt zu markieren?
Zitieren
#22
Es geht gleich los, viel Erfolg! Bei Problemen bitte PN an mich.
Zitieren
#23
Die Umsetzung Deiner Idee mit mehr Standardrätseln und einfacheren Rätseln in der Quali finde ich sehr gelungen! Bin schon sehr gespannt auf die Ergebnisse...
Zitieren
#24
So, der Wettbewerb ist um, die (noch vorläufige) Tabelle ist auf der Wettbewerbsseite zu sehen: https://logic-masters.de/Wettbewerbe/ce_...php?id=103. Gebt bescheid, wenn etwas nicht stimmt.

Wir schreiben bestimmt noch mal ausführlicher was, aber erst mal: Wir hoffen, die Rätsel haben euch gefallen, und vielen Dank für's mitmachen!
Zitieren
#25
Sorry, mir hat es weniger gefallen. Die Gründe, warum Ihr mehr Standardrätsel bringen wolltet kann ich nachvollziehen, aber wenn dann sechs Rätseltypen mit je drei Aufgaben vertreten sind bei insgesamt nur 23 Rätseln, ist es mir zu einseitig.... insbesondere, weil ich zwei dieser Standardrätsel (Zeltplatz und Minesweeper) einfach nicht leiden kann. Wenn davon mal das ein oder andere Rätsel vorkommt, lasse ich es halt aus und freue mich auf das nächste, aber in dieser Menge fand ich es eher frustrierend.

Nach der Veröffentlichung der Anleitung war mir schon klar, dass ich nicht gut abschneiden werde, und genauso ist es dann auch gekommen..... Schade. Die einzelnen Rätsel sind durchaus gut konstruiert, aber während des Wettbewerbs ist bei mir kaum Spaß oder Genuss aufgekommen, es war einfach nur das Durchackern eines Pflichtprogramms, bis ich mich dann - wider besseren Wissens - an die höherpreisigen hinteren Rätsel (19-23) gemacht habe. Die habe ich zwar nicht mehr in der Zeit lösen können (weil ich mich bei den Pentominischen Summen zu lange verzettelt habe), aber wenigstens hatte ich hier das "Meisterschaftsgefühl" , dass ich im Standardteil vermisst habe.
Zitieren
#26
(06.03.2018, 02:41)rob schrieb: So, der Wettbewerb ist um, die (noch vorläufige) Tabelle ist auf der Wettbewerbsseite zu sehen: https://logic-masters.de/Wettbewerbe/ce_...php?id=103. Gebt bescheid, wenn etwas nicht stimmt.

Ich krieg die Meldung "Du bist nicht berechtigt, diese Seite anzuschauen.".
Zitieren
#27
Hmm ich glaube, ich habe den falschen Link gepostet. Hier: https://logic-masters.de/LM/2018/vr_tabelle.php

Die Musterlösungen und die unverschlüsselte Wettbewerbsdatei sind jetzt auch da: https://logic-masters.de/LM/2018/
Zitieren
#28
Am Anfang habe ich mich auch über die wenigen Rätseltypen gewundert, wir hatten schon kürzere Qualis, die mehr Rätseltypen hatten. Jedoch fand ich die Auswahl (Minesweeper, Rundweg, Kropki, Schlange, Doppelblock, Zeltplatz) an Standardrätseln so gelungen, dass ich denke, dass für jeden was dabei (gewesen) sein müsste. Ich fand die Rätsel in Größe und Schwierigkeit gelungen und mir hat es viel Spaß gemacht (Wenn ich auch es bisher nicht geschafft habe, den letzten Doppelblock rein logisch zu lösen, aber das wird noch...;-))
Zitieren
#29
Also, mal ein paar lose Gedanken. Wir könnten hier einen mehrseitigen NED-Artikel zusammenbringen, versuchen es etwas knapper zu halten.

Zunächst mal: vielen Dank an alle Teilnehmer, wir hoffen, den meisten hat der Wettbewerb gefallen! Herzliche Glückwünsche an alle (vorläufig) Qualifizierten. An Michael Ley mit einem beeindruckenden ersten Platz (spannend zuzusehen mit den bis zum Schluss aufgehobenen Pentomischen Summen). Matthias und Isabelle auf Plätzen zwei und drei. An die internationalen Teilnehmer angeführt von Endo Ken, Hideaki Jo, Nikola Zivanovic, Tomoya Kimura und Michael Moßhammer, die alle fehlerlos fertig geworden sind. Die besten Neulinge wollen wir auch noch herausarbeiten, da ist aber gerade noch was unklar.

Außerdem möchten wir uns bei unseren Testlösern bedanken. Nur so war eine faire Punkteverteilung möglich, die es erlaubt, sich mit unterschiedlicher Rätselauswahl zu qualifizieren. Vielen Dank an Bram de Laat, Eva Schuckert, James McGowan, Philipp Weiß, Silke Berendes, Swantje Gährs, Tyge Tiessen, Ulrich Voigt und Will Blatt.

Schließlich dem Verein/Vorstand, die uns die Freiheit gegeben haben, ein paar Sachen zu ändern.

Kurz zu den Autoren: Martin hat den Großteil der Standards geschrieben (bis auf das jeweils leichteste Minesweeper, Schlange, Zeltplatz), Robert die Nichtstandards.


Es gab ein paar unterschiedliche Ziele, die wir erreichen wollten, aber im Prinzip geht es uns darum, den Wettbewerb zugänglicher zu machen. Der Wettbewerb sollte:
  • weiterhin als faire Qualifikation für die Endrunde funktionieren.
  • als eigenständiger Wettbewerb interessant sein und sich nicht nur an diejenigen richten, die gerne zur Endrunde möchten.
  • dem eingefleischten Logic-Masters-Kern Interessantes bieten.
  • für Neulinge zugänglich sein (Leute, die "Logisch" kaufen und lösen; die auf croco-puzzle aktive sind; Freunden, die ab und zu gerne mal ein Rätsel lösen das man ihnen zeigt). Insbesondere nicht schon durch die komplizierte Anleitung abschrecken.
Idealerweise könnte der Wettbewerb so von ~90 Teilnehmern wachsen und guten Gewissens beworben werden.

Dazu haben wir im Vergleich zu den Vorjahren an der Rätselauswahl gedreht. Ziel war, etwa halb/halb Standards und ausgefalleneres zu machen; da sind wir etwas darüber hinausgeschossen. Ein paar 15-Punkter im zweiten Teil wären noch schön gewesen. Wir denken aber, das jeder im Prinzip Rätsel hätte finden können, um die zwei Stunden zu füllen, und die den eigenen Vorlieben entsprechen. Das Ergebnis zeigt auch, dass man sich über Standards wie über den zweiten Teil qualifizieren konnte.

Die technischeren Vereinfachungen haben wohl alle mitgekriegt (Strafpunkte, Nachzeit, Lösungscodes, ...). Hier ist sicherlich die ausbleibende Fehlerkorrektur am ehesten kontrovers. Es schmerzt auch etwas, wenn man jetzt sieht, dass ein paar Neulinge viele Fehler haben. Wir halten das so aber im Endeffekt für fairer und besser zu handhaben.

Wir sind jedenfalls für Rückmeldungen dankbar!

Martin und Robert
Zitieren
#30
So, zu den Neulingen noch. Es gab 15 Teilnehmer, die zum ersten mal teilgenommen und abgegeben haben. Allen vielen Dank für die Teilnahme, hoffentlich nächstes Jahr wieder!

Wir verleihen den virtuellen Rookie-Pokal an Jonas Gleim (Platz 12, 420 Punkte) vor Lisa Kruse (Platz 20, 340 Punkte, die letzten vier alle gelöst!) und Luisa Gerlach (Platz 28, 300 Punkte).
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  WPC 2018 Realshaggy 2 1.202 13.10.2018, 14:16
Letzter Beitrag: pwahs
  Puzzle Grand Prix 2018 CHalb 2 1.442 30.08.2018, 13:01
Letzter Beitrag: Realshaggy
  Logic Masters 2019 CHalb 1 789 24.08.2018, 11:09
Letzter Beitrag: CHalb
  Endrunde 2018 SilBer 78 6.045 18.06.2018, 11:49
Letzter Beitrag: berni
  Logic Masters 2018 Vorrunde (Qualifikation), Fragen zur Anleitung rob 48 5.846 03.03.2018, 23:38
Letzter Beitrag: JonaS2010

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste