Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rätsel-Zehnkampf
#21
(21.06.2016, 21:27)Semax schrieb: Zum Weitsprung: Gibt es eine begrenzte Anzahl an Gittern, sodass vorzeitiges Abgeben mit Zeitbonus möglich ist? Oder bekommen wir SEHR viele Gitter, sodass es auf die Anzahl der erstellten Rätsel ankommt?

Es wird so ähnlich sein, wie bei einer klassischen Löse-Runde: Für jede Aufgabe gibt es Punkte (je nach Aufgabe auch unterschiedliche). Wenn man alle Aufgaben gelöst hat, kann man Bonuspunkte bekommen. Ich gehe aber davon aus, dass das kaum jemandem gelingen wird.

Zitat:Zum Stabhochsprung:
1. Was passiert, wenn es zur gewünschten Größe kein passendes Gitter gibt? Können wir es dann kurzfristig ausdrucken? Und was, wenn das Gitter größer als das größte vorhandene Papierformat wäre?

Ich werde einen Drucker vor Ort haben und das entsprechende Gitter dann ausdrucken - ich gedenke sogar, das bei allen Gittern dieser Runde so zu machen. Es gibt ein Limit der Größe nach oben; allerdings deutlich jenseits dessen, was ich für sinnvoll halte.

Zitat:2. Muss der erste Versuch gültig (=eindeutig lösbar) sein, damit man einen zweiten Versuch hat?

Nein.

Zitat:3. Muss in jedem weiteren Versuch die Größe des Rätsels größer sein als im vorherigen Versuch?

Nein. Selbst dann nicht, wenn der Versuch erfolgreich war. Das kann im Zusammenhang mit den Bepunktungsregeln durchaus sinnvoll sein. Es wird hier nämlich auch diverse Beschränkungen geben, damit man keine vorher ausgedachten Rätsel eintragen kann. Nicht-Einhalten dieser Regeln gibt dann Punktabzug. Es kann also passieren, dass man zwar für einen Versuch Punkte bekommt, aber mit einem kleineren Rätsel diese noch steigern kann.

Zitat:4. Wie ist 'Größe des Rätsels' definiert? Fläche? Größte Kantenlänge? Summe der Kantenlängen? Oder muss es ein quadratisches/regelmäßiges Gitter sein?

Das möchte ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht verraten. Aber es wird ein klar definiertes Kriterium sein.
Zitieren
#22
Ich drohe dann auch mal mit Anwesenheit und Teilnahme, und freue mich auf kurze Anfahrt und interessanten Rätselsport. Übernachtung im Haus ist nicht zwingend, oder?
Zitieren
#23
(25.06.2016, 18:15)HaSe schrieb: Übernachtung im Haus ist nicht zwingend, oder?

Ich denke nicht. Wobei ich nicht sagen kann, wieviel Platz wir zum Rätseln haben werden und ob das dann noch reicht, sollte das Haus voll werden. Aber ich denke mal, das wird schon irgendwie gehen.
Zitieren
#24
(14.06.2016, 21:55)SilBer schrieb: Ich möchte hinzufügen, dass ich gerne ein paarmal Taxi spielen kann, dafür haben wir ja eine kurze Anfahrt. Die Bahnfahrer sollten die S-Bahn-Haltestelle Gevelsberg-Knapp anpeilen. Vielleicht gibt es ja auch noch andere Autofahrer, die dort ein paar Bahnfahrer einsammeln können.

Berni, das klingt ja toll.  Heart

Hallo,

der Wettbewerb klingt wirklich sehr interessant. Ich werde sehr wahrscheinlich auch kommen.
@Silke: Wie kommst du denn auf den Bahnhof Gevelsberg-Knapp? Ich würde bis Gevelsberg Hbf fahren. 
Auf der Webseite des Hauses wird sogar angedeutet, dass man sich von dort abholen lassen kann:

Mit einem überregionalen Zug bis Wuppertal (aus Richtung Süden) oder bis Hagen (aus Richtung Norden) und von dort jeweils mit der S-Bahn nach Gevelsberg Hbf. Bei nicht vereinbarter Abholung vom Gevelsberger Hbf. ist ein Taxi empfehlenswert. Der Fußweg beträgt ca. 20-25 Minuten und geht teilweise bergauf.

Liebe Grüße,
Maria
Zitieren
#25
Huch, wo hast du das gefunden? Komisch, ich habe diese Seite mindestens 5x komplett durchgelesen. Kannst du mal den Link posten?

Gevelsberg-Knapp war halt auf der Karte am nächsten am Haus dran.
Zitieren
#26
Ich habs jetzt gefunden, unter dem Kontaktformular geht es ja noch weiter! Du hast Recht. Wie gut, dass es jemand gemerkt hat. Ich vermute, dass ich eine falsche Adresse eingegeben hatte, denn es sah auf der Karte auch anders aus. Ich hoffe, es hat noch niemand gebucht. Ich kann also von Gevelsberg Hbf ein paarmal Taxi fahren. Ich denke, die Abholung des Hauses müssen wir nicht in Anspruch nehmen, oder?
Zitieren
#27
Also ich hätte auch nichts dagegen, die 20 min. zu laufen. Ich vermute aber, Gabi sieht das etwas anders, oder?
Der Shuttle vom Hotel könnte praktisch sein, wenn jemand deutlich später anreist als der Rest. Ansonsten brauchen wir ihn eher nicht, das denke ich auch.
Zitieren
#28
Ich vermute auch, dass das nicht umsonst ist. Es ist da jedenfalls keiner anwesend außer uns, also anders als gerade in Stuttgart oder so. Ab und zu kommt ein Koch vorbei. Der Hausmeister ist nur verfügbar, wenn wir ihn brauchen. Den Schlüssel für das Haus bekommen wir durch ein Schließfach mit Zahlencode.
Zitieren
#29
Ihr müsst aufpassen, die Regionalbahnen halten am Bahnhof Ennepetal/Gevelsberg. Die anderen, auch der sogenannte Hbf, liegen an einer S-Bahn-Strecke. Die verlaufen aber parallel, d.h. der Regionalbahnhof ist falsch.

Und ich kenne das Haus nicht, aber es stimmt, dass das Ruhrgebiet hier bergiger ist als man denkt.
Zitieren
#30
Für mich gilt ähnliches wie für Hartmut. Ich kann zu Hause übernachten, wenn dort zu wenig Plätze sind, aber würde sonst dort übernachten.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Insel der Rätsel berni 616 287.462 03.02.2017, 18:39
Letzter Beitrag: jessica6
  Croco-Rätsel Nyarly 2.882 855.764 11.11.2016, 10:57
Letzter Beitrag: berni
  Rätsel-/Schnitzeljagd-Events gesucht Kenning 1 747 06.08.2016, 19:29
Letzter Beitrag: Realshaggy
  Ü-Rätsel 20.12.2015 Akonia 1 1.159 20.12.2015, 22:25
Letzter Beitrag: rob
  Schach und Rätsel Hausigel 0 1.118 06.10.2015, 21:43
Letzter Beitrag: Hausigel

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste