Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Merkwürdiges Zeltlager-Rätsel
#21
Alles klar, ich setz mich dran. Wenns gar nicht klappt, schrei ich um Hilfe...
Zitieren
#22
berni schrieb:So, im jetzt hab' ich mal ein Reallife-Beispiel erstellt. Siehe Anhang. PS: Ich muss schon sagen, beim Lösen hat sich das irgendwie ungut angefühlt; ich hatte am Ende das Gefühl, in einer Ecke bin ich noch nicht fertig...

"Ungut angefühlt": Wie viele Aufgaben hast Du schon gelöst, bei denen die Zuordnung nicht eindeutig ist, ohne das ungute Gefühl zu haben?

Zunächst einmal: Warum gibt es die Konvention, dass jede Aufgabe nur eine Lösung haben soll, denn überhaupt? Dafür gibt es einen tieferen Grund. Nehmen wir einmal an, eine Aufgabe hätte zwei Lösungen, dann kommt man beim Lösen irgendwann an einen Punkt, an dem Logik nicht mehr weiterhilft. Es gibt keine irgendwie geartete Logik, die eine der beiden Lösungen bevorzugt, also muss man raten, erst die eine Variante probieren und dann die andere. Das wird in einem Logikrätsel als ärgerlich empfunden.

Und jetzt sind wir an Punkt: Wenn es zwei Zuordnungen zwischen Zelten und Bäumen gibt, kommt man dann irgendwann an einem Punkt, an dem man beim Lösen der Aufgabe raten muss? Das würde dann und nur dann passieren, wenn man die Eindeutigkeit der Zuordnungen in die Lösungsfindung mit einbezieht.

Soweit ich mich erinnern kann, ist mir das noch nie passiert, und auch bei Deinem Beispiel ist dies nicht notwendig.

~ÔttÔ~
Zitieren
#23
Raten ist vielleicht das falsche Wort, aber...

wenn ich ein Zeltlager-Rätsel löse, dann trage ich immer nur Zelte ein, von denen ich weiß, zu welchem Baum sie gehören; die diskutierten Doppeldeutigkeiten würden meinen Lösungsstil ganz erheblich durcheinanderbringen. Ob man das (als Löser) so handhaben muß, weiß ich nicht, aber ich bin sicher nicht der einzige, der so vorgeht.

Zu der Frage, ob ein Rätsel unbedingt eine eindeutige Lösung haben muß:
Ja. Auf jeden Fall.
Diese Forderung steckt bei mir implizit in der Definition eines logischen Rätsels. Ein Rätsel mit mehreren Lösungen fühlt sich einfach falsch an...

Grüße,
uvo
Zitieren
#24
uvo schrieb:wenn ich ein Zeltlager-Rätsel löse, dann trage ich immer nur Zelte ein, von denen ich weiß, zu welchem Baum sie gehören;
Dann kannst Du wohl einige Aufgaben nicht lösen, die sonst lösbar wären, selbst wenn die Zuordnungen eindeutig sind. Pinzipbeispiel:
Code:
x x x x x x x x x x
x x x x . x x x x x
x x x x x x x x x x
. . . B _ B . . . .
x x x x x x x x x x
Auf dem Feld "_" kann man ein Zelt einzeichnen, wobei nicht klar ist, ob es zum linken oder zum rechten Baum gehört. Und wenn damit beispielsweise die Spalte gefüllt wird, kann man das Feld zwei Zeilen darüber aus-ixen (was man sonst nicht könnte), usw. Zeichnest man den Baum nicht ein, bleibt man vielleicht hängen.

Prinzipiell sollte gelten, das alle nur irgendwie verfügbaren Informationen verwendet werden.

~ÔttÔ~
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tipps für Rätsel Noorgard 2 1.568 23.06.2021, 20:48
Letzter Beitrag: Noorgard
  Rätsel-Szene/Stammtisch Österreich Omikron 2 1.941 22.09.2020, 22:40
Letzter Beitrag: Omikron
  Noch mehr Rätsel Realshaggy 2 2.467 28.07.2020, 19:35
Letzter Beitrag: Realshaggy
  Rätsel der UKPA Open 2020 verfügbar rob 2 2.543 27.03.2020, 21:27
Letzter Beitrag: Schachus
  Rätsel dich schlau und glücklich pin7guin 43 41.235 18.12.2019, 10:47
Letzter Beitrag: CHalb

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste