Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aktuelle Logelei (35-2012)
#1
Dort stand etwa die Formulierung:

"A:B -> C:D bedeutet: Wenn A bei B abgeschrieben hat, dann auch C bei D, aber nicht beides."

Bin ich zu blöd, um den Satz zu verstehen?

[Edit: Titel geändert]
Zitieren
#2
(24.08.2012, 15:01)Dandelo schrieb: Dort stand etwa die Formulierung:

"A:B -> CBiggrin bedeutet: Wenn A bei B abgeschrieben hat, dann auch C bei D, aber nicht beides."

Bin ich zu blöd, um den Satz zu verstehen?

Vielleicht ist damit gemeint, dass D nicht bei C abgeschrieben hat?
Oder dass, wenn C bei D abgeschrieben hat, deshalb A nicht (unbedingt) bei B abgeschrieben hat?
(Ich kenne die Originalaufgabe nicht)
Zitieren
#3
Berni hat gestern gesagt, sie hätten einen Satz falsch abgedruckt, und weil wir in Urlaub waren, hat er die Mail zu spät gelesen und es konnte nicht mehr korrigiert werden. Vielleicht erklärt das die Sache?? Er erwartet auch eine Menge Leserbriefe deswegen übernächste Woche, wenn er vom Camp zurück ist...
LG Silke
Zitieren
#4
ich meine:
Wenn die Notation richtig (abgedruckt) ist, also
A : B -> C : D (beim Inst. d.c.A.) und A : B <-> C : D (beim Gremium f.s.K.),
dann heißt :
"A : B -> C : D" wenn A von B , dann auch C von D (und aus), - dagegen:
"A : B <-> C : D" wenn A von B , dann auch C von D und umgekehrt , also "C : D -> A : B" wenn C von D , dann auch A von B .
Versuchs mal mit dieser Interpretation oder warte auf Berni
Georg
Zitieren
#5
(24.08.2012, 15:01)Dandelo schrieb: Dort stand etwa die Formulierung:

"A:B -> C:D bedeutet: Wenn A bei B abgeschrieben hat, dann auch C bei D, aber nicht beides."

Bin ich zu blöd, um den Satz zu verstehen?

Nein. Da ist was schief gelaufen: Ich hatte aus Versehen zwei unterschiedliche Versionen an die ZEIT geschickt. Einmal die korrekte und einmal die falsche. Die Redaktion der ZEIT hatte dann bei mir nochmal nachgefragt, aber wegen Urlaub konnte ich erst zu spät antworten und die falsche Version wurde abgedruckt. Korrekt muss es heißen: "A:B <-> C:D bedeutet: Entweder hat A bei B abgeschrieben oder C bei D, aber nicht beides."
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Logelei allgemein CHalb 19 10.896 02.10.2015, 12:23
Letzter Beitrag: Statistica
  Logelei 21/2014 Zweistein 0 1.393 25.05.2014, 14:04
Letzter Beitrag: Zweistein
  Logelei 35-2013 Mich gibt es gar nicht 1 2.480 30.08.2013, 08:47
Letzter Beitrag: Zweistein
  50 Jahre Logelei bromp 5 5.070 21.05.2013, 16:03
Letzter Beitrag: Statistica
  Logelei 42 Statistica 2 3.153 17.10.2012, 12:19
Letzter Beitrag: Dandelo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste